1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Amelsbueren
  6. >
  7. Breites Feld an Einsatzsituationen

  8. >

Jahreshauptversammlung des Löschzugs Amelsbüren

Breites Feld an Einsatzsituationen

Münster-Amelsbüren

Amelsbüren Feuerwehrleute hatten im vergangene Jahr 45 Alarmierungen. Eine besonder Herausforderung war der Brand eines Batteriespeichers.

Von Helga Kretzschmar

Geehrt, befördert und gestaltet während der Jahreshauptversammlung des Löschzuges Amelsbüren: Aaron Schönwiese, Dirk Becker, Florian Ungrad, Simon Wiedau, Gottfried Wingler-Scholz, Thorsten Hintemann, Hendrik Vormann, Jan Grothuesheitkamp, Artem Rudkovskii und Karl Wiedau. Foto: Helga Kretzschmar

„Schön, dass Ihr so stark seid“, lobte Gottfried Wingler-Scholz die hohe Einsatzbereitschaft des Löschzuges Amelsbüren bei Jahreshauptversammlung, die nach zweijähriger Coronapause wieder im Gerätehaus stattfinden konnte. Es sei ein sehr breites Feld an Einsatzsituationen, die der Löschzug zu bewältigen hatte, so der Leiter der Berufsfeuerwehr Münster.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!