1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Amelsbueren
  6. >
  7. Klack ‘09 hofft auf weitere Cabrios

  8. >

Event mit den Alexianern

Klack ‘09 hofft auf weitere Cabrios

Drensteinfurt

Zum neunten Mal findet am Samstag (30. Juli) das Event „Ein Tag im ,Boulodrom’ – Ein Tag mit Menschen mit Behinderung“ statt. Ein Highlight ist die Rückreise nach Amelsbüren in Cabrios. Damit alle Teilnehmer auch einen Platz bekommen, hoffen die Organisatoren noch auf mehr Zuspruch.

Zum nunmehr neunten Mal wird der „Tag mit Menschen mit Behinderung“ im „Boulodrom“ veranstaltet. Die Rückfahrt nach Amelsbüren in Cabrios war auch 2017 einer der Höhepunkte. Foto: sibe

Auf diesen Termin haben die Mitglieder der Bouleabteilung Klack ‘09 des SV Drensteinfurt sowie die Bewohnerinnen und Bewohner der Alexianer GmbH fast drei Jahre gewartet. Nachdem die Treffen mit den Freunden aus Münster-Amelsbüren in den vergangenen beiden Jahren aufgrund von Corona nicht hatten stattfinden können, freuen sich nun alle, am kommenden Samstag (30. Juli) wieder mehr als 80 Teilnehmer zur Veranstaltung „Ein Tag im ,Boulodrom’ – Ein Tag mit Menschen mit Behinderung“ begrüßen zu dürfen.

Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken werden erst einmal die Boulekugeln geworfen. „Mehr als 40 Helfer für den Aufbau, die Betreuung sowie die Arbeit am Kuchen- und Grillbüfett haben sich gemeldet und werden für ein großes Fest sorgen“, teilt die Abteilung mit. Zum ersten Mal mit dabei sind eine Cheerleadergruppe des VKM Hamm und der Spielmannszug Grün-Weiß.

Nach dem Grillen erfolgt die Siegerehrung, bevor dann gegen 18.30 Uhr die Rückreise nach Amelsbüren angetreten wird. Diese ist der besondere Höhepunkt des Tages. Wie bei den anderen acht Treffen soll die Rückfahrt wieder in Cabrios stattfinden. „Der Wetterbericht sagt nur Gutes voraus, und einer Fahrt mit geöffneten Schiebedächern sollte nichts entgegenstehen.“ Jetzt hoffen die Organisatoren, dass sich genügend Cabriofahrer finden, die dabei helfen, den Teilnehmern dieses Erlebnis zu ermöglichen.

40 telefonische Voranmeldungen

Bis dato lägen rund 40 telefonische Voranmeldungen vor. Das werde aber nicht reichen, um allen einen Platz anzubieten. Deshalb hofft Klack ‘09 darauf, dass sich am Samstag um 18 Uhr noch weitere Cabrios am „Boulodrom“ im Erlfeld einfinden. Eine telefonische Voranmeldung ist nicht unbedingt nötig. Die Zufahrt ist entlang der Tennisplätze an der Kleiststraße möglich. Dort werden sich alle Teilnehmer auf der Rasenfläche aufstellen. Die Fahrt soll dann im Konvoi von Drensteinfurt über Ascheberg, Davensberg und Ottmarsbocholt durch das Hohe Venn nach Amelsbüren gehen. Nach der Rückkehr treffen sich noch alle Helferinnen und Fahrerinnen im „Boulodrom“ zum gemütlichen Beisammensein.

Auskunft erteilt Thomas Volkmar unter Tel. 01 57 / 33 11 62 66.

Startseite
ANZEIGE