1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Amelsbueren
  6. >
  7. Strahlende Kinderaugen beim Nikolausbesuch

  8. >

Reit- und Fahrverein Amelsbüren

Strahlende Kinderaugen beim Nikolausbesuch

Münster-Amelsbüren

Zur Weihnachtsfeier hatte der Reit- und Fahrverein eingeladen. Erst zeigten die Kinder ihr Können auf dem Voltigierpferd, dann kamen der Nikolaus und Knecht Ruprecht vorbei.

Voltigierpferd Gina mit den Weihnachtszwergen aus dem Team Amelsbüren 3 Foto: Reitverein

Kerzenlicht, schöne Vorführungen, Waffeln, Würstchen, Weihnachtspunsch, Tannenzweige, strahlende Kinderaugen und den Nikolaus hatte der Reitverein 1876 Amelsbüren am Wochenende auf der traditionellen Weihnachtsfeier zu bieten.

Die festlich geschmückte Reithalle und der Duft von Kinderpunch, Glühwein, Waffeln und Crêpes waren ein toller Rahmen für die Vorführungen vieler Vereinsmitglieder. Mehr als 25 Kinder und Jugendliche aus vier Voltigiergruppen zeigten ihr Können auf dem Voltigierpferd Gina und dem Holzpferd und nutzten die Gelegenheit, den Omas, Opas und Eltern zu zeigen, was sie gelernt haben.

Geschicklichkeitsparcours

Für die Reiterjugend galt es, einen Geschicklichkeitsparcours zu bewältigen. Die Pferde und Ponys wurden im Slalom und Stangenlabyrinth getestet und die Reiter durften über wackelige Kisten balancieren. Ein Engel und der Weihnachtsmann hatten zum Abschluss ein wunderschönes Pas de deux einstudiert.

Zum Ausklang des festlichen Nachmittags ließ es sich der Nikolaus nicht nehmen, zusammen mit Knecht Ruprecht in die Reithalle zu kommen, tief in seinen prall gefüllten Sack zu greifen und jedem ein kleines Geschenk zu überreichen.

Bei Glühwein, Kinderpunch und Kaltgetränken ließen die Vereinsmitglieder und Freunde den Tag im Reiterstübchen gemütlich ausklingen.

Startseite