1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Angelmodde
  6. >
  7. Geldsegen für Kinderorchester

  8. >

Peter Bensmann war als Nikolaus unterwegs

Geldsegen für Kinderorchester

Münster-Angelmodde

Das Kinderorchester der Eichendorffschule hatte Besuch vom Nikolaus. Der hatte nicht nur Schokolade für alle Musikantinnen und Musikanten dabei, sondern auch einen Sack mit Spendengeld.

Von Markus Lütkemeyer

Der Nikolaus, alias Peter Bensmann, und Gerlinde Kersting verteilten bei der Spendenübergabe Schokonikoläuse. Foto: mlü

„Ich muss zugeben, das war in diesem Jahr wirklich anstrengend“, sagt Bezirksbürgermeister Peter Bensmann über seine zahlreichen Auftritte als Nikolaus. Fügt aber schnell fröhlich hinzu: „Aber es hat sich gelohnt!“

Seit über 25 Jahren sammelt er im Dezember Spenden für karitative Zwecke. Diesmal war er unter anderem auf der Gremmendorfer Einkaufsmeile und im Alten Gasthaus Leve unterwegs. In diesem Jahr kam die Rekordsumme von 1800 Euro zusammen.

Der Geldsegen geht an das Kinderorchester der Eichendorffschule. Oder genauer: Von der Spende profitiert der Instrumentalunterricht an der Eichendorffschule, der in Kooperation mit der Musikschule Wolbeck angeboten wird. „Es gibt Eltern, die bezahlen den vollen Betrag, manche nur den halben oder weniger – das besprechen wir individuell“, erklärt Gerlinde Kersting von der Eichendorffschule.

Sie leitet das Kinderorchester, das im Advent besonders viele Auftritte in der Schulaula hatte. Nämlich immer montags. „Jeder darf mitspielen, ein Ton reicht. Heute war zum Beispiel Mohammad da, er wollte eine Flöte spielen, die er auf dem Weihnachtsmarkt bekommen hat.“

Startseite