1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Angelmodde
  6. >
  7. So soll es in der Kita Normannenweg weitergehen

  8. >

Jugendamtsleiterin äußert sich zum Personalmangel

So soll es in der Kita Normannenweg weitergehen

Münster-Angelmodde

Münsters Jugendamtsleiterin Sabine Trockel stellte in Aussicht, dass sich die Betreuungssituation in der Kita Normannenweg nach den Sommerferien verbessert. Versprechen kann das Jugendamt der Stadt Münster es aber nicht.

Von Markus Lütkemeyer

Die Kita Normannenweg muss zwei Gruppen schließen – es gibt nicht genügend Betreuungspersonal. Foto: mlü

Bezirksvertreterin Anja Tepe von den Grünen gehört zu den betroffenen Eltern der Kita Normannenweg. 40 von 135 Kindern müssen dort jede Woche zu Hause bleiben, weil das Betreuungspersonal fehlt. In der Sitzung der Bezirksvertretung Südost am Dienstagabend machte sie ihrer Wut und Verzweiflung Luft.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE