1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Angelmodde
  6. >
  7. Straßensanierung in den Sommerferien geplant

  8. >

Vornholtgraben und Angelmodder Weg

Straßensanierung in den Sommerferien geplant

Münster-Angelmodde/Gremmendorf

Die Fahrbahnsanierung des Angelmodder Wegs wirft seine Schatten voraus: Das Land NRW stellt Fördermittel für die Erneuerung eines defekten Rohrdurchlasses bereit.

Von Markus Lütkemeyer

Dieser Rohrdurchlass muss erneuert werden. Foto: Markus Lütkemeyer

Der Angelmodder Weg soll zwischen der Einmündung Altehof sowie der Homannstraße saniert und verbreitert werden. Die erforderlichen Mittel wurden bereits 2017 bewilligt. Trotzdem lässt die Sanierung auf sich warten.

Der Grund dafür ist ein kaputter Rohrdurchlass unter dem Angelmodder Weg, durch den der Vornholtbach fließt. Der Rohrdurchlass muss ebenfalls erneuert werden, wenn möglich in einem Rutsch mit der Straßensanierung. Die Stadt Münster hat vor knapp zwei Jahren für diese Baumaßnahme Fördermittel in Höhe von rund 200.000 Euro beantragt – und jetzt eine Zusage erhalten. Es kann also tatsächlich losgehen.

Vollsperrung für sechs Wochen

Die Straßenbaumaßnahmen müssen unter Vollsperrung in offener Bauweise erfolgen und sollen dementsprechend in den Sommerferien durchgeführt werden. „Die gesamte Bauzeit für Straßenbau und Durchlässe wird voraussichtlich sechs Wochen betragen“, schreibt das städtische Amt für Mobilität und Tiefbau. Die erforderlichen Busumleitungen werden derzeit mit den Stadtwerken Münster abgesprochen, heißt es.

Der Ausschuss für Verkehr und Mobilität der Stadt Münster entscheidet am 30. März über die Maßnahme.

Startseite
ANZEIGE