1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Biker spenden für erkrankte Kinder

  8. >

Sommerfest des Mot-Treff-Kotten

Biker spenden für erkrankte Kinder

Münster-NORD

Es gibt Schicksale, die sind nur schwer zu ertragen: Kinder, die schwer erkranken, die um ihr so junges Leben kämpfen. Unterstützung bekommen sie vom Krebs & Sozialprojekt Lächelwerk e.V. – jetzt auch mit Spenden aus Münsters Norden.

Die Streetbunnycrew freute sich über die Spenden des Mot-Treff-Kottens. Foto: Mot-Treff-Kotten

Im Vordergrund des Sommerfestes des Mot-Treff-Kottens standen nicht nur der gesellige Austausch, die gemeinsamen Ausfahrten und das abendlichem Grillen.

Denn als besondere Gäste kamen fünf Vertreter der Streetbunnycrew. Der gemeinnützige Verein unterstützt durch das Sammeln von Spendengeldern vor allem Hilfsprojekte für Kinder und Jugendliche.

Im Rahmen der Motorradtage Münster fand im Juli eine Versteigerung von Überraschungspaketen statt, die vom Dortmunder Unternehmer Andreas Dieckmann gespendet worden waren.

Erlös und weitere Spenden

Der Mot-Treff-Kotten entschied sich, den Erlös eines dieser Pakete an die Streetbunnycrew weiterzureichen.

Durch weitere Spenden von Vereinsmitgliedern konnte der aus ganz Deutschland angereisten Delegation der Streetbunnycrew eine Spende von 500 Euro überreicht werden.

Damit wird die engagierte Arbeit des Krebs- und Sozialprojektes Lächelwerk für schwerkranke Kinder unterstützt.

Startseite
ANZEIGE