1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. „Cantabile“ probt für weitere Konzerte

  8. >

Lieblingslieder werden intoniert

„Cantabile“ probt für weitere Konzerte

Münster-Nienberge

Singen steigert das Wohlbefinden und ist gut für die Seele. Musik berührt und lässt den Alltag in den Hintergrund treten. Das trifft auch auch den Nienberer Chor „Cantabile“ zu. Fans können sich auf zwei neue Konzerte freuen.

Von Hubertus Kost

Der Chor „Cantabile“ probt wieder fleißig. Foto: Hubertus Kost

„Cantabile“ ist wieder da. Nein, der Nienberger Chor war nicht verschwunden. Aber nach der coronabedingten Pause möchten sich die 45 Sängerinnen und Sänger endlich mal wieder Gehör verschaffen. Und wie macht ein Chor das am liebsten? Mit einem Konzert.

Zwei Aufführungen finden statt: am 9. und 10. September (Freitag und Samstag) im Kulturforum. Im Pfarrzentrum der katholischen Kirchengemeinde wird dafür intensiv und mit viel Vorfreude geprobt. „Wir wollen endlich wieder auf der Bühne stehen“, sagt Dr. Agneta Bölling, die „seit Jahrzehnten“ im Chor singt und auch im Verein Kulturforum aktiv ist. Weltliche und geistliche Musik gehört zum Cantabile-Programm.

Schlager und Rock

Für die beiden Konzerte im September im Kulturforum hat der Chor das Motto „Lieblingslieder“ gewählt. „Wir präsentieren dem Publikum bekannte Melodien aus Musicals und Hits aus Rock, Pop und Schlager“, freut sich Eva-Christina Esser, die den Chor leitet. Zu den „Lieblingsliedern“ gehören die Favoriten aller „Cantabile“-Konzerte seit 2006.

Freier Eintritt

Das Konzert am 9. September beginnt um 19.30 Uhr, am 10. September um 18 Uhr – jeweils im Kulturforum. Der Eintritt ist frei.

Startseite
ANZEIGE