1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Coerde
  6. >
  7. Bunte Fantasiewelten mit realer Botschaft

  8. >

Winterpunsch-Kindertheatertage im Theater in der Meerwiese

Bunte Fantasiewelten mit realer Botschaft

Münster-Coerde

Die Winterpunsch-Kindertheatertage im Theater in der Meerwiese kehren nach einem Jahr Coronapause mit tiefgründigen Themen zurück. Bunt und fantasievoll verpackt, dürften sie Kindern und Jugendlichen von drei bis dreizehn ab Sonntag vor allem eines bereiten – Spaß.

Im aktuellen Stück des Theaters Don Kidschote – next generation begeben sich Schnick und Schnack auf die Suche nach dem Glück. Foto: Theater an der Meerwiese

Nach einem Jahr coronabedingter Pause finden in diesem Jahr im Theater in der Meerwiese wieder die Winterpunsch-Kindertheatertage statt. Vom 21. November bis zum 31. Januar präsentieren bei der 19. Auflage acht münsterische Theaterensembles in 30 Vorstellungen ein vielfältiges und ästhetisch breitgefächertes Theaterprogramm für Kinder und Jugendliche von drei bis 13 Jahren sowie deren Begleitpersonen, teilt das Theater mit.

Die stets gut besuchte Reihe wird in diesem Jahr vom Performance-Theater Fetter Fisch mit dem Stück „Alice im Wunderland – Ein Spiel mit der Wirklichkeit“ ab acht Jahren eröffnet. In einer Zeit, in der nichts mehr so ist, wie es vorher war, begibt sich darin ein junger Mensch voller Mut und Neugier auf die Reise durch ein Wunderland. Ein humorvolles Spiel mit Sprache, Rhythmus, Musik, Gesang und Körper – Wundern erwünscht. Premiere ist am Sonntag (21. November) um 15.30 Uhr, weitere Vorstellungen folgen bis zum 24. November.

Außen suchen, im Herzen finden

Vom 28. November bis 1. Dezember zeigt dann das Theater Don Kidschote – next generation seine neueste Produktion „Schnick & Schnack auf der Suche nach dem Glück“ ab vier Jahren. Eine abenteuerliche Geschichte über das Suchen im Außen und Finden im Herzen. Und immer im direkten Austausch mit dem jungen Publikum. In Kooperation mit der Initiative „Zeichen & Wunder“ begleitet und übersetzt ein Gebärdensprachdolmetscher zwei Aufführungen am 1. Dezember für Kinder mit Hörschädigung.

Im Anschluss spielt das Theater Tritrop vom 3. bis 5. Dezember die Vorstellung „Lenchens Geheimnis“ nach dem Bilderbuch von Michael Ende ab vier Jahren. Eigentlich geht es Lenchen ganz gut, trotzdem ist sie sauer. Immer widersprechen ihr die Eltern. Aus lauter Verzweiflung wendet sie sich an die Fee Franziska Fragezeichen. Von ihr erhält sie einen Zaubertrank, der die Eltern schrumpfen lässt. Lenchen versteckt sie im Schrank, und nun ist alles erlaubt. Doch geht das lange gut?

Moderne Version eines griechischen Mythos

Die heldenhafte Inszenierung „IKAR – zu Wasser, zu Lande, in der Luft“ ab acht Jahren vom echtzeit-theater wird vom 12. bis 16. Dezember gespielt. In Anlehnung an den griechischen Mythos wird die Geschichte von einem mutigen Jungen erzählt, der sich auf die Suche nach seinem verlorenen Vater begibt und dabei allerlei Abenteuer erlebt. Das Ensemble arbeitet dabei mit Licht, Schatten, Klängen und Musik und nimmt das (junge) Publikum mit auf eine spannende einstündige Reise.

Kurz vor den Weihnachtsferien lädt das Fidele Matuya Theater vom 19. bis 21. Dezember alle ab fünf Jahren zur Vorstellung „Der Clown und wie die Geige auf die Welt kam!“ ein. Das Stück verbindet Clownerie mit Märchenpoesie und Theaterspiel und zeigt eine Geschichte vom Unterwegssein in der Welt und Finden der eigenen Gefühle und Lebendigkeit.

Tanz, Gebärden und Musik

Weitere Vorstellungen der Winterpunschreihe werden im Januar 2022 gespielt. So zeigt das Mneme Kollektiv die Tanztheatervorstellung „Turbogigamanipoweristisch“ als Nachholpremiere aus der Coronazeit vom 16. bis 19. Januar für Kinder ab sieben Jahren. Und für die Allerjüngsten ab drei Jahren spielt das Theater glux die Produktion „Horch!“ ohne Sprache, aber mit viel Clownerie und Musik. Zum Abschluss der Winterpunsch-Kindertheatertage lädt Karibuni am 30. und 31. Januar zu einem Karibuni-Weltmusik-Mitmachkonzert ab vier Jahren ein.

Alle Produktionen finden am Wochenende als Familienvorstellungen sowie wochentags als Kita- und/oder Schulvorstellungen statt. Wochenendbuchungen können über localticketing.de getätigt werden, Schulbuchungen unter Tel. 02 51/4 92-41 82 oder per Mail an meerwiese@stadt-muenster.de

Startseite
ANZEIGE