1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Coerde
  6. >
  7. Interaktive Suche nach dem Glück

  8. >

Kindertheater in der Meerwiese

Interaktive Suche nach dem Glück

Münster-Coerde

Es wurde geklatscht, gejubelt und gerufen: Beim Theaterspiel mit „Schnick & Schnack“ in der Meerwiese konnten die Kinder mitmachen. Das bereitete jede Menge Spaß.

Von Maria Conlan

„Schnick & Schnack“ alias Katharina Laukemper und Joscha Gingold bescherten die Kindern beim Theater in der Meerwiese einen spannenden und lustigen Nachmittag. Foto: con

Münster-CoerdeWelche Farbe hat das Glück? Die Kinder aus dem Publikum nannten viele: grün, gelb, lila, rot . . . Doch dann merkten sie, dass das Glück nicht unbedingt leicht zu fassen ist. Zusammen mit „Schnick & Schnack“ (Katharina Laukemper und Joscha Gingold), den Schauspielern vom Theater Don Kidschote, begaben sie sich am Sonntagnachmittag im Theater in der Meerwiese auf die Suche nach dem Glück.

So groß war das Interesse an dieser Glückssuche, dass das Haus ausverkauft war. Und nach einer Stunde leuchteten viele Kindergesichter. Sie hatten sichtlich und hörbar Spaß bei dieser interaktiven Suche, fieberten und klatschten mit, jubelten, riefen, gaben Tipps, suchten zusammen mit den Schauspielern nach Antworten und mischten so immer wieder aktiv im Geschehen mit.

Möhre diente als Anker

Auf alle Fälle hat Freundschaft sehr viel mit Glück zu tun. Aber auch Musik und Tanzen können glücklich machen, das war das Fazit am Nachmittag – und eigentlich ja auch Theater und Fantasie. Zusammen mit „Schnick & Schnack“ wurden rote Koffer zu Schatzkisten und eine Leiter zum Schiff, Schirme zu Segeln, und eine Möhre diente als Anker.

Glucksendes Kinderlachen

Lautes, glucksendes Kinderlachen gab es bei Versteckspielen und einer kleinen Jagd mit Glückskarte. Und Glück lässt sich fühlen, suchen, machen und sehen. Auf alle Fälle hat es was mit Mitbestimmung zu tun – und nicht nur einem Bestimmer, das wurde auch klar, als sich „Schnick & Schnack“ als König und Königin darüber stritten.

Unter der Regie von Christoph Bäumer, mit den Kostümen von Matthias Betke und der Ausstattung von Ingrid Lastring ist ein sehr lebendiges Mitmachstück entstanden mit Erkenntnissen und Wahrheiten, die auch schon für die Jüngsten erfahrbar werden.

Startseite
ANZEIGE