1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Drei Tage Vollgas in Sudmühle

  8. >

Schützenfest der Bürgerschützen Sudmühle 1920

Drei Tage Vollgas in Sudmühle

Münster-Sudmühle

Wie lange hält der Holzvogel aus? Wie zielsicher sind die Bürgerschützen in Sudmühle? Antworten gab es jetzt auf dem Schützenfest der Bürgerschützen Sudmühle 1920.

Detlev Wänke ist „König von Sudmühle und Mariendorf“, Ehefrau Monika ist Königin. Foto: Bürgerschützen Sudmühle

Beim Kaiserschießen an Fronleichnam ließ sich bei den Bürgerschützen Sudmühle der Holzvogel nicht lange bitten und viel nach nur 89 Schuss Thomas Burnus vor die Füße. Dieser nahm seine Frau Roswitha zur Kaiserin und darf sich von nun an für drei Jahre „Kaiser von Sudmühle und Mariendorf“ nennen.

Am Heidehof

Direkt am nächsten Tag wurde im Festzelt am Heidehof der Königsball zu Ehren von König Olaf I. und seiner Königin Nicole ausgerichtet. Scheinbar waren die Sudmühler Schützen nach zwei Jahren Pause sehr ausgehungert, denn das festlich geschmückte Zelt war laut Pressemitteilung bis auf den letzten Platz besetzt, und so manche Sohle wurde durchgetanzt.

Die letzten Sechs

Am Samstag setzte sich der Holzvogel länger zur Wehr, sechs Schützen lieferten sich einen fairen Wettstreit an der Vogelstange, und nach 287 Schuss gab der Vogel auf. Detlev Wänke darf sich nun „König von Sudmühle und Mariendorf“ nennen. Er nahm seine Ehefrau Monika zur Königin.

Kinderschützenkönig wurde Benito Peloso. Dieser konnte im Armbrustschießen seine Treffsicherheit unter Beweis stellen und hatte auch noch Losglück. Benito Peloso und eine weitere Gewinnerin erhielten einen Gutschein für eine Ballonfahrt.

Startseite
ANZEIGE