1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Fünf erfolgreiche Jahrzehnte für Kinder im Einsatz

  8. >

Kindergarten St. Mariä Himmelfahrt feiert Jubiläum

Fünf erfolgreiche Jahrzehnte für Kinder im Einsatz

Münster-Handorf

Nur wenige Jahre nach seiner Eröffnung musste im Kindergarten St. Mariä Himmelfahrt schon wieder eine Gruppe schließen – zu wenige Kinder. Das scheint lang her zu sein mit Blick auf die heute über 50 betreuten Kinder.

Von Helmut P. Etzkorn

Auf eine gute Resonanz stieß das Jubiläums-Sommerfest zum 50-jährigen Bestehen des Kindergartens St. Mariä Himmelfahrt. Foto: hpe

Er ist längst nicht nur in Dyckburg und Mariendorf ein fester Bestandteil eines pulsierenden Gemeindelebens von Anfang an: Der Kindergarten St. Mariä Himmelfahrt feierte am vergangenen Wochenende sein Jubiläums-Sommerfest.

Für Einrichtungsleiterin Daniele Borken auch ein Grund, sich bei den Eltern für ihr gezeigtes Engagement in den vergangenen Jahrzehnten zu bedanken.

Anfangen hat alles 1972, der Kindergarten in grüner Umgebung öffnete als Drei-Gruppen-Einrichtung für Drei- bis Sechsjährige. Weil in den Folgejahren zu wenig Kinder in die Einrichtung kamen, musste zunächst die mittlere Gruppe aufgelöst und Erzieherinnen entlassen werden. 2007 kam dann die „Mäusegruppe“ für alle bis zum dritten Lebensjahr hinzu, 2011 war der erste größere Umbau fällig. Als Ausweichquartier diente damals der Heidehof.

Neubau oder Umzug im Gespräch

Inzwischen wird in der zuständigen Pfarrgemeinde St. Petronilla über eine erneute Sanierung des in die Jahre gekommenen Gebäudes nachgedacht. Auch ein Neubau oder ein Umzug seien nicht ausgeschlossen, so Christian Wilm von der Verbundleitung St. Petronilla.

Aktuell werden 53 Kinder zwischen einem und sechs Jahren von zwölf Pädagogen betreut. Zum Jubiläum gab es ein Kasperltheater, die Hüpfburg, mehrere Quizspiele und schließlich einen Familiengottesdienst mit kleiner Grillparty.

Startseite
ANZEIGE