1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gievenbeck
  6. >
  7. Autofahrer fährt Neunjährigen an und flüchtet

  8. >

Polizei sucht Zeugen

Autofahrer fährt Neunjährigen an und flüchtet

Münster-Gievenbeck

Ein Autofahrer hat an der Heinrich-Ebel-Straße einen neunjährigen Jungen angefahren. Er stieg aus, erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des Jungen und fuhr dann davon. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

 

Ein Autofahrer hat in Gievenbeck einen Neunjährigen angefahren und ist geflüchtet. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein unbekannter Autofahrer hat am frühen Mittwochabend um 17.30 Uhr an der Heinrich-Ebel-Straße in Gievenbeck einen Neunjährigen angefahren und ist geflüchtet. Die Polizei ist auf der Suche nach Zeugen.

Der Junge passierte laut einer Mitteilung der Polizei die Straße. Der Autofahrer konnte ersten Erkenntnissen nach nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen und kollidierte mit dem Neunjährigen. Dieser prallte auf die Motorhaube und verletzte sich leicht. Der Autofahrer stieg noch kurz aus dem Wagen und erkundigte sich nach dem Gesundheitszustand des Jungen, fuhr im Anschluss aber ohne Angaben zu seiner Person zu machen, davon.

Nach Angaben des Neunjährigen war der Mann mit einem schwarzen VW unterwegs. Er hatte eine tiefe Stimme, einen kurzen grauen Bart und eine Glatze auf dem Oberkopf mit einem grauen Haarkranz an den Seiten. Bekleidet war er mit einem dunklen T-Shirt, einer dunklen Hose und schwarzen Schuhen. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 025172750 entgegen.

Startseite
ANZEIGE