1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gievenbeck
  6. >
  7. Eine Reise in den Westen des Orients

  8. >

Gievenbecker verfassen Buch über Libanon

Eine Reise in den Westen des Orients

Münster-Gievenbeck

„Viele Leute verbinden mit dem Land vor allem den Bürgerkrieg und Terror“, sagen Uwe Kirchhefer und Anna Kirchhefer-Lauber. Doch das sei „nur ein Ausschnitt der Geschichte“. Der Libanon sie viel mehr, und das zeigen die beiden in ihrem Buch.

Von Klaus Möllers

Anna Kirchhefer-Lauber und Uwe Kirchhefer nach der Ankunft ihrer Belegexemplare. 3000 Stück des gut 300 Seiten umfassenden Werks im Taschenbuchformat wurden vom Verlag aus Berlin gedruckt. Foto: privat

Als sie noch nicht lange zusammen waren, merkten sie, dass zu ihren gemeinsamen Interessen ein Teil der Welt gehört, der von Münster über zweieinhalbtausend Kilometer Luftlinie entfernt liegt: der Libanon. Nach mehreren Reisen in das Land haben Uwe Kirchhefer und Anna Kirchhefer-Lauber aus Gievenbeck nun ein Buch über ihre eigenen Eindrücke und Erfahrungen veröffentlicht. „Libanon – Im Zwischenland“ heißt es.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE