Grüne verstärken Aktivitäten

Neuer Ortsverband in Münsters Westen

Münster-West

Es ist der mittlerweile dritte Ortsverband innerhalb der Stadt Münster: Auch im Stadtbezirk West stellt sich Bündnis 90 / Die Grünen nun breiter auf.

Der neue Ortsverband Münster-West der Grünen mit (v.l.) Martina Ratermann, Martina Vossen, Frank Meier-Hamidi, Michael Fiege und Anja Kallfelz. Foto: GAL

Nach Hiltrup und Münster-Nord ist am Wochenende ein dritter Ortsverband von Bündnis 90 / Die Grünen gegründet worden. Rund 20 Parteimitglieder der Grünen mit Wohnsitz im Stadtbezirk West trafen sich im Stadion von Wacker Mecklenbeck, um für die Stadtteile Albachten, Roxel, Mecklenbeck, Sentrup, Gievenbeck und Nienberge einen weiteren Ortsverband zu gründen.

Nach dem Wahlerfolg der Partei bei der Kommunalwahl 2020 sei die Mitgliederzahl in Münster auf über 1100 gestiegen, mit steigender Tendenz, heißt es in einer Mitteilung der Grünen. Julia Burkhardt, Sprecherin des Kreisvorstands, freute sich in ihrem Grußwort über die Erweiterung der Parteigliederung in Münster.

„Ortsverbände bringen die grüne Politik vor Ort an die Menschen und zeigen Präsenz in den Quartieren“, heißt es in der Mitteilung weiter. Das sei erklärtes Ziel des neugewählten Vorstands mit den Sprechern Martina Vossen und Dr. Frank Meier-Hamidi, beide wohnhaft in Gievenbeck. Der neue Ortverbandsvorstand soll auch die Grünen-Fraktion in der Bezirksvertretung nach Kräften unterstützen. Neben den beiden Sprechern wurden Michael Fiege (Schatzmeister), Anja Kallfelz und Martina Ratermann als gleichberechtigte Vorstandsmitglieder einstimmig gewählt. An der Gründungsversammlung nahmen Bezirksbürgermeister Jörg Nathaus, Mitglieder der Bezirksvertretung West und des Rats der Stadt Münster teil.

Vorbereitung auf Bundestagswahlkampf

In den nächsten Monaten will sich der neue Ortsverband laut der Pressemitteilung auf den Bundestagswahlkampf vor Ort konzen­trieren und freut sich darauf, bei sinkenden Coronazahlen wieder vermehrt für grüne Politik in direktem Kontakt mit den Menschen werben zu können. Interessierte finden auf der Homepage weitere Informationen und Ansprechparter.

Startseite