1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gievenbeck
  6. >
  7. Neues Quartier an Ortskern anbinden

  8. >

IOG besucht Oxford-Kaserne

Neues Quartier an Ortskern anbinden

Münster-Gievenbeck

Was kommt wohin, wie weit sind die aktuellen Arbeiten. Antworten auf diese und weitere Fragen erhielten die Mitglieder der Initiative Ortskern Gievenbeck bei einem Rundgang durch das neue Oxford-Quartier.

Projektleiterin Christa Ransmann (3.v.r.), hier vor dem Uhrenturmgebäude und künftigen Bürgerhaus im Oxford-Quartier, informierte Mitglieder und Gäste der Initiative Ortskern Gievenbeck über Vergabekriterien und Denkmalschutz. Foto: IOG

Der Verein Initiative Ortskern Gievenbeck (IOG) hat sich bei einem Rundgang das Gelände der ehemaligen Oxford-Kaserne angesehen, um sich über begonnene und noch geplante Projekte zu informieren. Geführt wurde die Besuchergruppe von der für die Quartiers­entwicklung zuständigen Projektleiterin der Konvoy GmbH, Christa Ransmann.

„Die selbst in Gievenbeck wohnende Architektin hat in dem Rundgang viele Details zu den bereits begonnenen Erschließungs- und Baumaßnahmen vermitteln“, heißt es im Pressetext der Initiative. Die Projektleiterin habe die Vergabekriterien für einzelne Teilquartiere bezüglich von Wohn- und Kleingewerbezwecke erläutert und dabei zudem sowohl den Denkmalschutz für bestehende Gebäude und Anlagen als auch ökologische und verkehrstechnische Vorgaben im Blick gehabt.

Die Initiative, die sich vornehmlich um die Gestaltung und Pflege des Gievenbecker Ortskerns kümmert, interessiert sich nach eigenen Angaben auch stark für die Anbindung des zurzeit entstehenden Wohngebietes mit 1200 Wohneinheiten für rund 3000 neue Bewohner an den Ortskern von Gievenbeck.

Startseite
ANZEIGE