1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gievenbeck
  6. >
  7. Sternsinger machen sich in Gievenbeck auf den Weg

  8. >

Hilfe für Kinder in Not

Sternsinger machen sich in Gievenbeck auf den Weg

Münster-Gievenbeck

Die Sternsinger sind in Gievenbeck unterwegs. Nach dem Aussendungsgottesdienst am Donnerstag haben sich rund 30 Kinder und Jugendliche daran gemacht, den Segen zu verteilen. Mit auf den Weg bekamen sie lobende Worte.

Von Joel Hunold

Auch in Gievenbeck sind in diesem Jahr Sternsinger unterwegs. Foto: Joel Hunold

Die Sternsinger sind in Gievenbeck unterwegs. Nach dem Aussendungsgottesdienst am Donnerstagnachmittag in der evangelischen Lukaskirche machten sich 30 Kinder und Jugendliche auf den Weg, um den Menschen in Gievenbeck den Segen zu bringen. „Ihr erinnert die Menschen daran, wie die Heiligen Drei Könige das Jesuskind im Stall besucht haben“, sagte Pastoralreferentin Monika Wedig im Aussendungsgottesdienst an die Sternsinger gerichtet.

Laienpredigerin Barbara Trubel sagte, jede kleine Gabe und jedes noch so kleine Engagement helfen Kindern in Not. „Ihr denkt bestimmt, es ist nicht viel, was ihr tut, ein, zwei Tage eurer Ferien zu opfern. Aber ohne euch käme gar nichts zusammen.“ Wegen der Pandemie ziehen die Sternsinger allerdings in diesem Jahr nicht von Haus zu Haus. Wer Besuch von den Sternsingern erhalten wollte, musste sich im Vorfeld dafür anmelden, was rund 100 Haushalte in Gievenbeck getan haben. Im Fokus der Sternsingeraktion steht das Thema Gesundheitsvorsorge, insbesondere in afrikanischen Ländern. Wer es verpasst hat, sich anzumelden, und dennoch etwas spenden möchte, findet Spendentüten und Segensaufkleber in den Kirchen und Pfarrheimen.

Startseite
ANZEIGE