1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Gievenbeck
  6. >
  7. „Wurzelkinder“ sind jetzt eine Großtagespflegestelle

  8. >

Von der Stadt anerkannt

„Wurzelkinder“ sind jetzt eine Großtagespflegestelle

Bei den „Wurzelkindern“ geht es nicht nur in puncto Unterkunft voran: Seit Anfang August ist die Initiative zudem als Großtagespflegestelle durch die Stadt Münster anerkannt und keine private Spielgruppe mehr. Ihres Wissens nach sei die Gruppe die einzige Natur- und Waldgroßtagespflegestelle nicht nur in Münster, sondern im Münsterland, sagte Erzieherin Svenja Heinen. Damit geht die Ausweitung der Betreuungszeiten einher: Statt dienstags bis donnerstags von 9 bis 12 Uhr werden die Kinder jetzt von montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr betreut. Und: Mit der neuen Einstufung ist nun die Stadtverwaltung für das Anmeldeverfahren zuständig. „Die Eltern bewerben sich direkt bei uns auf einen Platz und können Fördergeld beantragen“, erklärte Friederike Niehoff vom Jugendamt. Allerdings ist das Kontingent auf neun Kinder zwischen eineinhalb und drei Jahren beschränkt. „Sonst müsste man es wie einen Kindergarten genehmigen, das ist sehr viel umfangreicher“, fügte sie hinzu. Weitere Informationen über die „Wurzelkinder“ sind im Internet oder per E-Mail (info@wurzelkinder-ms.de) erhältlich.

wn

Startseite
ANZEIGE