1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Große Nachfrage leerte Keller

  8. >

Erfolgreicher Stadtteil-Flohmarkt

Große Nachfrage leerte Keller

Münster-Roxel

Der ehrenamtlich auf die Beine gestellte Stadtteilflohmarkt in Roxel kam gut an. „Die Hunderter-Marke haben wir geknackt!“ freute sich Flohmarkt-Organisatorin Jennifer Murawski.

Von Annegret Lingemann

Viele „Schätze“ gab es wieder beim Stadtteil-Flohmarkt in Roxel zu entdecken. Foto: Annegret Lingemann

Eine spannende Schatzsuche in Roxel? Das war am vergangenen Sonntag wieder einmal möglich. Damit sich die Suche aber nicht allzu schwierig gestaltete, hatten die ehrenamtlich agierenden Organisatoren des Stadtteil-Flohmarktes einen geradezu professionell ausgearbeiteten Link für Käufer und Verkäufer ins Netz gestellt.

In diesem blieb von der Standplatzsuche der privaten Anbieter über einen detaillierten Lageplan der Verkaufsstände und einen Paypal-Link für einen „virtuellen Kaffee“ für die Organisatoren bis hin zu aktuellen Hygiene-Ratschlägen keine Frage unbeantwortet.

Win-win-Situation

„Die Hunderter-Marke haben wir geknackt“, freute sich Flohmarkt-Organisatorin Jennifer Murawski. Dabei kamen zusätzlich noch die „Spontanen“ dazu, wie eine Hausgemeinschaft aus der Carossastraße. „Das Wetter war so gut“, begründete Sonja Schneider ihren kurzfristigen Entschluss zum Besuch, und sie hatte gleich ihre Nachbarn Ralf Stolberg und Peggy Leinung auf ihrer Seite.

„Wir stehen nun zwar nicht auf der Schatzkarte“, sagten sie, „aber Flohmarktkundschaft haben wir trotzdem. Und prima – der Keller wird mal wieder leer!“ Eine Win-win-Situation also, und das alles bei gemütlicher Stimmung und sonnigem Herbstwetter.

Startseite