1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Stadtteile
  6. >
  7. Grundschule Kinderhaus West feiert Schulfest

  8. >

Jahrmarkt mit tollen Preisen 

Grundschule Kinderhaus West feiert Schulfest

Münster-Kinderhaus

Wie feiert man ein Schulfest mal ganz anders? Mit einem gelebten Motto und jeder Menge kostbarer und zugleich praktischer Tombolapreise. So erlebt beim Schulfest der Grundschule Kinderhaus West.

Schulleiter Andreas Bern (hintere Reihe, 2.v.r.) und Overschmidt-Geschäftsführer Fabian Kreul (r.) übergaben die Tombola-Preise an die fröhlichen Gewinner. Foto: Siegmund Natschke

„Endlich wieder Spaß haben sollten die Kinder“, sagte Ute Zimmermann, die stellvertretende Leiterin der Grundschule Kinderhaus West. Deshalb sollten die Jungen und Mädchen das erste Schulfest nach der Corona-Zeit nun auch „einfach nur genießen“.

Jede Klasse bot eine Aktion unter dem Thema „Jahrmarkt“ an: Sackhüpfen, Dosenwerfen, Nägeleinschlagen, ein Glücksrad und Torwandschießen: Da waren die Kinder einfach nur noch begeistert – und die Eltern auch.

Ein Höhepunkt war eine große Tombola mit 300 Losen. Die Hauptpreise stiftete die Segelschule Overschmidt. Den ersten Preis, ein Schnuppersegelkurs für eine Familie mit vier Personen, ergatterte David Funke. Overschmidt-Geschäftsführer Fabian Kreul übergab den Gewinn-Gutschein und berichtete: „Auf dem Aasee ist herrliches Wetter.“ Es gab weitere Gewinne, wie etwa eine Fahrt mit dem berühmten Schwanen-Tretboot oder einen Zoogutschein.

Für Zirkusprojekte der Schulkinder

Auch kulinarisch waren alle Besucher des Schul-Jahrmarktes bestens versorgt. So gab es Waffeln und Hotdogs. Der Erlös des Schulfestes soll mithelfen, Zirkusprojekte für die Kinder zu ermöglichen, bei denen sie selber in der Manege stehen werden. Darauf freuen sich die Jungen und Mädchen schon jetzt.

Startseite