1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Handorf
  6. >
  7. Baubeginn für Hessenweg im Frühjahr 2023

  8. >

Gemeinsamer Fuß- und Radweg

Baubeginn für Hessenweg im Frühjahr 2023

Münster-Ost

Der gemeinsame Fuß- und Radweg entlang des Hessenwegs ist ein Dauerthema. Und für die CDU drängt die Zeit, die unhaltbaren Zustände insbesondere für Radfahrer zu beseitigen – denn im kommenden Jahr wird auch noch die Haskenaubrücke gesperrt. 

Ein kleines Stück Radweg gibt es auf dem Hessenweg – doch nur wenige Meter weiter hört er auf. Foto: Joel Hunold

Bis April 2022 soll die Planung für den gemeinsamen Fuß- und Radweg am Hessenweg abgeschlossen sein, damit im Mai der Baubeschluss gefasst werden kann. Im Frühjahr 2023 soll mit den Bauarbeiten begonnen werden. Das teilt die Gelmeraner CDU mit.

Die Lokalpolitikerinnen und -politiker aus Bezirksvertretung, Rat und Ortsunion haben sich laut einer Pressemitteilung bei einem Termin vor Ort mit Stadtbaurat Robin Denstorff den aktuellen Planungsstand erläutern lassen. Laut Denstorff sei die Baumaßnahme am Hessenweg sehr komplex wird, da nicht nur der Radweg gebaut, sondern auch die Fahrbahn des Hessenwegs komplett saniert und die Oberflächenentwässerung in einen neuen Vorfluter geführt werden müsse. Auch werden acht Bushaltestellen zum Teil neu und barrierefrei errichtet.

Verlagerung des Autoverkehrs gefährdet Radfahrer

Dabei drängt die Zeit. Laut CDU ist die Verkehrssituation für Gelmeraner nicht mehr hinnehmbar. Durch die Sperrung der Coermühle für den Durchgangsverkehr sowie die Sperrung der Kanalbrücke Richtung Gimbte müssen Autofahrer über den Hessenweg fahren. Für Radfahrer wird die stark befahrene und schlecht ausgeleuchtete Straße immer mehr zur Zumutung.

Deren Situation wird sich durch die Sperrung der Haskenaubrücke 2022, die wegen maroder Bauteile komplett ersetzt werden muss, erneut erschweren.

Startseite
ANZEIGE