Umfahrungsstrecke steht noch nicht zur Verfügung

Dingstiege: Die unterbrochene Verbindung

Münster-Ost

Eigentlich hätte die Dingstiege erst gesperrt werden sollen, sobald eine Ausweichstrecke für Radfahrer zur Verfügung steht. Doch deren Bau hat sich verzögert. Weil die Umgehungsstraßenbaustelle aber nicht warten kann, wurde die Dingstiege trotzdem schon gesperrt.

Lukas Speckmann

Die Dingstiege ist bereits gesperrt. Einstweilen sollen Radfahrer das Gebiet weiträumig umfahren. Foto:

Die Radfahrer und Fußgänger, die die Absperrung an der Dingstiege erreichen, sind nicht amüsiert. Viele äußern Unverständnis, manche gehen ein paar Meter aufs Feld, um die Absperrung zu umgehen – die allermeisten aber nehmen einfach den parallelen Weg durchs Wäldchen, der auch als Jakobspilgerweg ausgewiesen ist: Die vor Kurzem erfolgte Sperrung der Dingstiege zwischen Kanal und Dyckburgstraße ist offensichtlich wenig populär.

Der Landesbetrieb Straßen-NRW und die Stadt Münster haben die Sperrung veranlasst. Grund sind die Bauarbeiten für die Rampen der neuen Brücke über die Umgehungsstraße, wie Sandra Beermann von Straßen-NRW erläutert: „Aufgrund des regelmäßigen Baustellenverkehrs auf der Dingstiege ist der Begegnungsverkehr insbesondere mit den Radfahrern auf der schmalen Straße teilweise sehr gefährlich.“ Während der Schulferien war das Verkehrsaufkommen offenbar noch gering; nun aber habe man nicht zuletzt der radfahrenden Schüler wegen reagieren und die Dingstiege komplett für den öffentlichen Verkehr sperren müssen. Das Tierheim ist jetzt nur noch über die Dyckburgstraße, der westliche Teil der Kleingartenanlage über das Wilhelmshavenufer zu erreichen. Und eine für Münster-Ost enorm wichtige Radwegverbindung ist unterbrochen.

Nicht nur die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums St. Mauritz müssen nun einen beträchtlichen Umweg über Coppenrathsweg und Dyckburgstraße in Kauf nehmen: Eine von den Straßenbauern ursprünglich vorgesehene Umfahrungsstrecke für Radfahrer ist nämlich noch nicht fertig. Geplant ist ein Weg, der parallel zum Straßenverlauf der künftigen Umgehungsstraße den Hatzfeldweg erreicht – und dann an der Seite des Bahndamms wieder auf die Dingstiege trifft. Die Strecke hätte bereits mit Ende der Ferien eingerichtet sein sollen – doch vor allem der Einsatz des Kampfmittelräumdienstes habe die Arbeiten verzögert, wie Sandra Beermann berichtet.

Die geplante Umfahrung steht noch nicht zur Verfügung. Foto:

Darum bleibt einstweilen nur der Umweg über den Coppenrathsweg. Den unbefestigten Waldweg direkt nebenan habe man als Umleitung nicht ausschildern können. Er sei zu schmal für Fahrrad-Begegnungsverkehr, außerdem kreuze er die Baustellenstraße, sei also nicht sicher.

Wie geht es weiter? Die Umfahrung über den Hatzfeldweg sollte in der zweiten Septemberhälfte eingerichtet sein, meint Sandra Beermann. Radfahrer müssen dann etwa 300 Meter Umweg einrechnen; wer hingegen über den Coppenrathsweg fährt, muss 1,3 Kilometer extra radeln. Die Sperrung der Dingstiege werde aller Voraussicht nach zwei Monate andauern, heißt es.

Kommentar: Kein guter Eindruck

Die Dingstiege hat für Radfahrer in Richtung Handorf die gleiche Bedeutung wie die Warendorfer Straße für Autofahrer. Stellen wir uns mal vor, die Warendorfer Straße würde für Wochen gesperrt – und zwar aus Sicherheitsgründen nach den Ferien, weil dann mehr Verkehr zu erwarten sei. Undenkbar . . .Ein kurzzeitiger Umweg über den Coppenrathsweg ist für sportliche Radfahrer sicher keine Katastrophe. Doch der Fahrradweg vom Ring zur Handorfer Wersebrücke verlängert sich damit von 4,9 auf 6,2 Kilometer – es sind solche Unterschiede, die manche Verkehrsteilnehmer davon abhalten, überhaupt aufs Fahrrad zu steigen. Wo doch schon die Aussicht auf eine künftige steile Brücke über die Umgehungsstraße für Unmut sorgt.Die Dingstiege ist Kernstück der geplanten ersten Veloroute – also einer bevorzugten Verkehrsverbindung von Münster nach Telgte. Der Eindruck, dass hier im Vorfeld improvisiert wird, weil es „nur“ um einen Fahrradweg geht, ist der Sache nicht dienlich.Lukas Speckmann

Startseite