1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Handorf
  6. >
  7. Grüne kritisieren die Versorgungsquote

  8. >

Kita-Versorgung in Mauritz

Grüne kritisieren die Versorgungsquote

Münster-Ost

Die Kita im Drostebusch in Mauritz-Ost wird neu gebaut. Das hat der Rat der Stadt Münster im Februar dieses Jahres beschlossen. Die Grünen meinen aber, dass das bei Weitem nicht ausreicht, um die Versorgungsquote zu steigern.

Die Grünen kritisieren die Versorgungsquote trotz neuer Kita. Foto: Monika Skolimowska/dpa/Symbolbild

„Es ist ein eklatanter Missstand, dass im Jahr 2021 105 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren in Mauritz keinen Kitaplatz bekommen. Kitas sind ein gesellschaftliches Muss und jede Familie hat einen Anspruch darauf. Es ist daher nicht nachvollziehbar, dass es für diese Kinder keinen Platz geben wird“, so Monika Pander, stellvertretende Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen in der Bezirksvertretung Münster-Ost.

Viele Eltern im Stadtteil Mauritz-Ost beklagten die Versorgungslage mit Kita Plätzen. Diese liege bei ü3- Kindern mit 68,2 Prozent weit unter dem städtischen Ziel von 100 Prozent. Das zeige der Kindertagesbetreuungsbericht 2021 der Stadt Münster. Damit liegen die Versorgungsquoten laut der Grünen in dieser Altersgruppe erheblich unter dem gesamtstädtischen Durchschnitt.

Es klafft eine Lücke

„Die Versorgungssituation im Stadtteil Mauritz-Ost ist seit Langem besonders kritisch. Sowohl die Absicherung als auch die Verbesserung der Versorgungssituation ist seit Jahren bekannt. Bis heute konnte die Verwaltung keine weiteren Kitastandorte ermitteln“, so Bezirksbürgermeister Benedikt Spangenberg. „Mit dem der Bau der neuen Kita am Drostebusch wird das Problem abgemildert, aber nicht gelöst.“ so der Bezirksbürgermeister weiter.

Die Kita im Drostebusch in Mauritz-Ost wird neu gebaut. Das hat der Rat der Stadt Münster im Februar dieses Jahres beschlossen. Auf dem Gelände der ehemaligen Kita Paul-Schneider-Haus entsteht eine neue Kindertagesstätte mit Platz für 50 ü3-Kinder. Die Inbetriebnahme der Einrichtung wird voraussichtlich im August 2022 erfolgen. Es klafft nach Meinung de Grünen aber immer noch eine große Lücke.

„Ein Unding, dass die Stadt Münster seit Jahren keinen Standort für eine weitere Kita finden konnte“, so Monika Pander. „Auf der Wunschliste ganz oben steht eine Wald-Kita als perfekte Ergänzung zu dem bestehenden Angebot.“

Startseite