1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Handorf
  6. >
  7. Mitgliederzahl wuchs beständig an

  8. >

Tennisclub Handorf wird 30

Mitgliederzahl wuchs beständig an

Münster-Handorf

30 Jahre Tennisclub Handorf: Namhafte Gäste und mehr als die Hälfte der aktuell gut 500 Mitglieder nutzten das Angebot und feierten auf der Anlage und der Clubhaus-Terrasse bei bestem Wetter und Coronakonform eifrig mit.

Die Verantwortlichen des TC Handorf sowie namhafte Gäste gratulierten den Jubilaren zu ihrer langjährigen Mitgliedschaft im Verein. Foto: PD

Mit einem Sommer Verspätung wurde jetzt beim Tennisclub Handorf runder Geburtstag gefeiert. 30 Jahre alt wurde der TC im vergangenen Jahr. Wegen der Corona-Einschränkungen fiel die Feier zu diesem Zeitpunkt jedoch aus und wurde jetzt mit einem abwechslungsreichen Programm auf der Clubanlage an der Hobbeltstraße nachgeholt.

Das Angebot mit Kaffee und Kuchen, Spanferkel und Falafel sowie Tanz und Spaß bis in den frühen Morgen fand laut einer Pressemitteilung der Verantwortlichen rege Resonanz. Zudem ließ sich Tennis auf den Plätzen an diesem Tag einmal ganz anders erleben.

Verein hat knapp 500 Mitglieder

Mehr als die Hälfte der aktuell gut 500 Mitglieder nutzten das Angebot und feierten auf der Anlage und der Clubhaus-Terrasse bei bestem Wetter und Coronakonform eifrig mit. Denn nur geimpfte, genesene oder getestete Gäste kamen auf die Anlage, zur späteren Party sogar nur Geimpfte und Genesene.

Auch reichlich Ehrengäste gratuliertem dem TC Handorf zum 30. Geburtstag. Oberbürgermeister Markus Lewe, „Sportbürgermeister“ Klaus Rosenau, Bezirksbürgermeister Benedikt Spangenberg, die Landtagsabgeordnete Simone Wendland, Peter Imkamp als Vertreter des Stadtsportbundes und zahlreiche Vorstände Handorfer Vereine beglückwünschten den Club und erfreuten sich am Rahmenprogramm mit Einlagespielen und Kinderbetreuung.

Mit Unterstützung von Klaus Rosenau ehrten die TC-Vorsitzenden Günter Hansen und Andrea Fockenbrock zudem 43 Jubilare für jeweils mehr als 25 Jahre Vereinszugehörigkeit. Günter Hansen und Geschäftsführer Matthias Bormann freuten sich mit dem Organisationsteam über die rege Resonanz auf das vielfältige Angebot auf der Anlage: „Eine tolle Geburtstagsfeier!“

Der Sport steht im Vordergrund

Erfreulich aber auch die Entwicklung des Clubs in den vergangenen Jahren. Seit der Gründung im Mai 1990 wuchsen Mitgliederzahl und Anlage beständig. Dabei steht der Sport laut Mitteilung zwar im Vordergrund, doch hat auch die Geselligkeit einen hohen Stellenwert. Die Mischung macht es und ist ein wesentlicher Grund für die erfolgreiche Entwicklung.

Dabei verhinderte Corona zwar das Jubiläumsfest im vergangenen Jahr. Doch die erfolgreiche Entwicklung stoppte die Pandemie nicht. „Im Gegenteil“, so Günter Hansen, „unsere Mitgliederzahl ist weiter gestiegen.“ Dazu, so Geschäftsführer Matthias Bormann, trugen auch die vier Winterplätze auf der Anlage bei, die fast während des gesamten Winters bespielt werden konnten und beinahe komplett ausgebucht waren.

So freut sich der TC Handorf derzeit nicht nur über seine erfolgreiche 30-jährige Geschichte. Angesichts der in Handorf geplanten Neubaugebiete soll die auch in der Zukunft fortgeschrieben werden. Entsprechende Pläne haben die engagierten Handorfer Tennisfreunde bereits geschmiedet und arbeiten nun an deren Verwirklichung.

Startseite