1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Handorf
  6. >
  7. Nikoläuse für einen guten Zweck

  8. >

Süße Geschenke von der CDU Handorf

Nikoläuse für einen guten Zweck

Münster-Handorf

Anstatt, wie sonst, Schoko-Nikoläuse an die Handorferinnen und Handorfer zu überreichen, hat die CDU Handorf die Süßigkeiten an das Hospiz Lebenshaus und an das Vinzenz­werk verschenkt.

Halten Nikoläuse aus Schokolade in ihren Händen (v.l.): Silke Busch, Bernhard Paßlick (Vinzenzwerk) und Josef Rickfelder (Ehrenvorsitzender CDU Handorf) Foto: PD

Die liebgewonnene Tradition, am letzten Samstag vor Weihnachten Schoko-Nikoläuse – verbunden mit Weihnachtsgrüßen – an die Handorferinnen und Handorfer zu überreichen, wird in diesem Jahr ausfallen. Dies hat der Vorstand der CDU Handorf aufgrund des instabilen Infektionsgeschehens entschieden.

Die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger, einhergehend mit dem gebotenen Abstand, ist laut einer Mitteilung der Christdemokraten in dieser Zeit wieder wichtiger geworden und ein Ausdruck der Achtsamkeit und des Respekts vor den und für die Menschen.

Gekaufte Nikoläuse für guten Zweck gestiftet

Wohin jedoch mit den bereits gekauften Nikoläusen? Lange wurde nicht überlegt. Sofort stand fest, dass die Nikoläuse einem guten Zweck zu Gute kommen sollen. Ein Teil der Schokofiguren wurde dem Hospiz Lebenshaus in Handorf übergeben. Dessen Leiter, Franz-Josef Dröge, nahm die Nikoläuse gerne entgegen und freute sich über diese Spende.

Ein weiterer Termin fand mit Bernhard Paßlick vom Vinzenz­werk Handorf statt. „Wir freuen uns über jede Spende, die uns hilft, den Kindern und Jugendlichen ein schönes Weihnachtsfest zu bereiten“, sagte Bernhard Paßlick.

Startseite
ANZEIGE