1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Handorf
  6. >
  7. Pferde-Opa trifft in Handorf ein

  8. >

Ritt von 550 Kilometern

Pferde-Opa trifft in Handorf ein

Münster-Handorf

Wer 550 Kilometer zurücklegt, um seine Enkel mit dem Pferd von der Schule abzuholen, hat sicher etwas zu erzählen. Am Sonntag trifft Hans Watzl auf dem Pferdehof Vertherland ein.

Lukas Speckmann

Hans Watzl mit Flüga (l.) und Solfari Foto: dpa

Vor gut drei Wochen ist Hans Watzl aufgebrochen, um seine Enkelkinder aus Münster von der Schule abzuholen. Am kommenden Sonntag (1. Oktober) trifft er schließlich in Münster ein.

Die 550 Kilometer lange Reise von Franken ins Münsterland dauert so lange, weil Watzl hoch zu Ross unterwegs ist: mit seinen Islandpferden Solfari und Fluga. Quartier nimmt er auf Vermittlung der Pferdespezialistin Jutta Plötz auf dem Hof Vertherland von Martin und Angelika Uekötter in Handorf.

Dort wird er – zufällig – mit großem Bahnhof empfangen: Der Islandpferde-Verband IPZV richtet auf der Anlage an der Lützowstraße 247 ab Samstag (30. September) sein zweitägiges öffentliches Vereinsturnier aus. Zur Schule reitet Watzl erst am Montag. -spe-

Startseite
ANZEIGE