1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Handorf
  6. >
  7. Roter Teppich oder Rallye-Strecke?

  8. >

Bilanz nach einem Jahr Fahrradstraße Kirschgarten

Roter Teppich oder Rallye-Strecke?

Münster-Handorf

Vor etwa einem Jahr sorgte die neue Fahrradstraße Kirschgarten in Handorf erstmals für erhitzte Gemüter. Nun ist es Zeit Bilanz zu ziehen: Ist der Kirschgarten ein roter Teppich für Fahrradfahrer oder doch eine Rallystrecke für Autoliebhaber?

Von Lina Probst

Vor etwa einem Jahr wurde die Straße Kirschgarten in Handorf in eine Fahrradstraße umgewandelt. Seitdem steht der „rote Teppich von Handorf“ immer wieder in der Diskussion. Foto: Lina Probst

„Die haben hier alle nichts zu suchen“, schimpft Bernhard Bertenhoff über die schnell fahrenden Autos am Kirschgarten. Seit die Straße im Stadtteil Handorf vor knapp einem Jahr zur rotfarbigen Fahrradstraße umgewandelt wurde, steht sie immer wieder in der Diskussion. Ein wesentlicher Streitpunkt ist die Geschwindigkeit der durchfahrenden Autos: Viele Autofahrer würden sich nicht an das in Fahrradstraßen geltende Tempolimit von 30 Stundenkilometern halten, so die Kritik von Anwohnern. „Hier braust alles durch, von wegen 30“, regt sich Fahrradfahrer Bertenhoff auf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!