1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Auszeichnung für den Nabu

  8. >

BNE-Zertifikat erhalten

Auszeichnung für den Nabu

Münster-Hiltrup/A...

Würdigung der geleisteten Bildungsarbeit: Die Nabu-Münsterland gGmbH ist mit dem BNE-Zertifikat ausgezeichnet worden. Das freut auch den Oberbürgermeister.

Auszeichnung für das Team des NABU-Münsterland: (v.l.) Jutta Luig-Beilmann, Anuschka Tecker, Dr. Christian Göcking, Anette Rückert, Dr. Britta Linnemann, Marius Germies Foto: Nabu/B. Beuse

Die Agentur für Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) NRW hat die Nabu-Münsterland gGmbH mit dem BNE-Zertifikat ausgezeichnet. Damit wird laut einer Nabu-Mitteilung die vielfältige Bildungsarbeit am außerschulischen Lernstandort Haus Heidhorn gewürdigt, aber auch die Berücksichtigung des Nachhaltigkeitsgedankens in der Einrichtung selbst.

Dazu sei es notwendig gewesen, das Thema Nachhaltigkeit sehr intensiv in den Fokus zu nehmen und Ziele beispielsweise in einem Leitbild zu verankern. „Dieser Prozess hat viel Arbeit gekostet. Aber es hat sich auch gelohnt, unser tägliches Tun auf verschiedensten Ebenen und gemeinsam mit dem gesamten Team zu analysieren und die Einrichtung im Ergebnis noch nachhaltiger aufzustellen“, freut sich Geschäftsführerin Dr. Britta Linnemann.

Zu den Angeboten des Nabu-Münsterland zählen Schul- und Kitaprogramme, Naturgeburtstage und Ferienfreizeiten, Exkursionen und Seminare. Schwerpunkte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sind Wildbienen und Insekten, Schulgärten, das Projekt „Tolle Wolle“ mit der kleinen Schafherde sowie Wald und Klima.

Auch Lehrkräfte und Multiplikatoren werden zu den Themen fortgebildet. Die meisten Programme finden auf dem Gelände von Haus Heidhorn statt mit seinen verschiedenen, teils barrierefreien Erlebnispfaden und -biotopen, Streuobstwiesen mit Schafen und dem Gemeinschaftsgarten.

Auch Münsters Oberbürgermeister Markus Lewe ist laut Mitteilung stolz: „Die Nabu-Münsterland gGmbH ist die erste Einrichtung in Münster, die das BNE-Zertifikat erhalten hat. Auf Haus Heidhorn leistet sie tolle Arbeit in der Bewusstseinsbildung für Natur und Nachhaltigkeit und damit einen wichtigen Beitrag für Menschen, Stadt und Zukunft.“

Startseite