1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Boogie-Woogie-Lok lief mit Volldampf

  8. >

Konzert im Kulturbahnhof

Boogie-Woogie-Lok lief mit Volldampf

Münster-Hiltrup

Freunde des gepflegten Boogie-Woogies kamen auf ihre Kosten: Beim Konzert von Axel Zwingenberger und Christian Bleiming im Hiltruper Kulturbahnhof gingen die beiden Ausnahmemusiker voll in die Tasten.

Von Andreas Hasenkamp

Man kennt und schätzt sich und die Gelegenheit zum Auftreten – Axel Zwingenberger war zu Gast bei Christian Bleiming im Hiltruper Kulturbahnhof. Foto: Andreas Hasenkamp

Die Finger flitzen, auch ein Paar bunter Schuhe spielt mit, das merkt nicht nur der Bühnenboden – es gibt Dampf, Volldampf auf dem Kessel der Lokomotive des Boogie Woogie: Am Samstag gastierte Axel Zwingenberger im Kulturbahnhof Hiltrup, mit Gastgeber Christian Bleiming als zweitem Solisten und als Partner im Duett. Bleiming spielte auf „Movin‘ the Shuffle“.

Das Konzert mit dem Hamburger im Kulturbahnhof Hiltrup war ausverkauft – wie schon sein Auftritt in der Elbphilharmonie – wo er beim Hamburger Piano-Sommer im September wieder im Quartett spielt. Im Kulturbahnhof waren zwei Wochen nach Vorverkaufsstart die Karten vergriffen und der Saal mitsamt Empore gefüllt. Schnell auch mit Applaus – besonders bei Zwingenberger gingen die Hände schnell nicht nur klatschend gegeneinander, sondern auch ein gehöriges Stück in die Höhe.

Musik-Entzug in der Pandemie

Das Duett hat jetzt auch technisch gute Voraussetzungen, vermerkt Bleiming dankbar – man hat nachgerüstet im Kulturbahnhof, und die Musiker können leichter harmonieren. Das gefällt auch einem Duo, das sich kennt.

„Lass es raus“, so fasst Zwingenberger, der nach einer Viertelstunde die Tasten übernimmt, den Sinn seines Auftakt-Stücks zusammen, „im Rahmen der Möglichkeiten“, und merkt mit Blick auf viele ausgefallene Konzerte in der Pandemie an, „man bekommt ja Entzugserscheinungen“. „Wir auch!“, rief ein Mann aus dem Publikum.

Bleiming hat auch zukünftige weitere Ergänzungen in Planung: Jazziges mit dem „The Jazz Lounge Trio“ am 13. September und Gesang.

Startseite
ANZEIGE