1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Der Vorstand wird spürbar entlastet

  8. >

Neues Modell bei Kfd St. Clemens

Der Vorstand wird spürbar entlastet

Münster-Hiltrup

Interessensverlagerungen, eine älter werdende Generation und veränderte Lebenswelten der Frauen – es gibt viele Gründe für die kfd St. Clemens, sich neu aufzustellen. Vor allem soll der Vorstand entlastet. Doch wie soll das neue Modell funktionieren?

Von Helga Kretzschmar

Die Aktiven der KfD Hiltrup: Sandra Cichon, Monika Hansen, Beate Keller-Riemer, Birgit Kottmann, Claudia Bergknecht, Elke Roselt, Jutta Blankenagel, Marie-Luise Mundri, Cornelia Lewe, Ute Krützmann, Claudia Zurkuhlen und Birgit Frenking. Foto: hk

Lange vorbereitet war die Umstrukturierung der KfD Hiltrup. Interessensverlagerung, eine älter werdende Generation und veränderte Lebenswelten der Frauen machten dies nötig. Die Notwendigkeit wurde während der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Pfarrheim St. Clemens deutlich, als die Referentin, San­dra Cichon, das Zukunftskonzept mit den Ergebnissen der Vorbereitungsteams präsentierte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE