1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Es entstehen neue Einzelhandelsflächen

  8. >

Zwei Häuser an der Marktallee müssen Neubauten weichen

Es entstehen neue Einzelhandelsflächen

Münster-Hiltrup

Ein Investor hat zwei Häuser an der Marktallee erworben, um sie abzureißen. In den Neubauten sollen neue Ladenflächen entstehen.

Michael Grottendieck

Vor dem Abriss: das  Gebäude an der Marktallee 36 Foto: gro

Als Abbruchkandidat wurde das Gebäude an der Marktallee 36 bereits längere Zeit gehandelt. Dort, wo sich einst Annettes Weinkeller und das Friseurgeschäft Hess befanden, werden tatsächlich in absehbarer Zeit die Abrissbagger anrollen.

Besonders erfreut zeigen sich Stadtteilmanagerin Daniela Ulbrich sowie der Wirtschaftsverbund Hiltrup, dass es im Zentrum von Hiltrup positiv vorangehe. Ein privater Investor aus dem Stadtteil will in einem Neubau ein 160 Quadratmeter großes Ladenlokal eröffnen. „Für dieses Ladenlokal gibt es bereits Interessenten“, teilt die Stadtteilmanagerin mit. Das Gebäude soll 2022 fertiggestellt sein.

„Es gibt bereits Interessenten“

Der gleiche Investor hat übrigens auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Wohngebäude erworben, das ebenfalls einem Neubau weichen soll. Die Planungen sehen im Erdgeschoss ein 300 Quadratmeter großes Ladenlokal vor.

Im Herbst 2021 plant das Spielwarengeschäft Fiffikus eine Erweiterung. In der ehemaligen Werkstatt von Fahrrad Hölscher soll Tobis Nerd-Factory entstehen. Es sollen Spiele- und Bastelworkshops sowohl für Kinder als auch Erwachsene angeboten werden.

Startseite
ANZEIGE