1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Heißer Herbst für Kulturfreunde im Kulturbahnhof

  8. >

Programm

Heißer Herbst für Kulturfreunde im Kulturbahnhof

Münster-Hiltrup

Namhafte Künstler geben sich im Kulturbahnhof die Klinke in die Hand: Richie Alexander alias Dr. Ring Ding sind zu Gast – und der Sing- und Songwriter Jan Löchel.

Wer sich beeilt, kann noch Tickets für den Auftritt von John Rawls (unten rechts) ergattern. Foto: Kulturbahnhof

Okay, ein Konzert mit Ed Sheeran im Kulturbahnhof wäre vermutlich noch schneller ausverkauft. Aber für das Heimspiel für den Sing- und Songwriter Jan Löchel am 17. Dezember brauchte es gerade einmal eine Stunde, bis alle Karten weg waren.

Selbst für das Zusatzkonzert am 16. Dezember waren alle Karten ratzfatz weg. Werbung wurde nicht gemacht. Die Mund-zu-Mund-Propaganda reichte aus. Die Fans des Wahl-Angelmodders hatten nach der Corona-Auszeit regelrecht nach der Fortsetzung seiner Weihnachtskonzerte im Kulturbahnhof gelechzt.

Einige Veranstaltungen sind ausverkauft

Auch für „Best of Philipzen“ am 11. November sind keine Karten zu haben. Hoffnung gibt es für alle Fans von Sebastiano lo Medico, seiner Frau Makiko Tanaka und der Pianistin Tomoka Ohki. Die drei Musiker geben am dritten Adventssonntag (11. Dezember) für zwei Konzerte nach Hiltrup – und noch gibt es Tickets!

Es ist ein heißer Herbst, dem Hiltrups Veranstaltungsort Nummer eins bevorsteht. Namhafte Künstler geben sich die Klinke in die Hand.

John Rawls am 3. November

Den Anfang macht John Rawls, der nach einem begeisternden Konzert im vergangenen Jahr bereits am Donnerstag (3. November) gemeinsam mit den Özdemirs – einer Hiltruper Musikerfamilie – für einen stimmungsvollen Soulabend sorgen wird.

Hildegard Knef, ihr Leben, ihre Lieder – am 12. November laden Gabi Sutter und Markus von Hagen zu einer Hommage an die unvergessene Diva ein.

Der „Boogie Woogie Train“ mit Christian Bleiming und Christian Rannenberg („eine Legende in der Welt des Bluesklaviers“) macht am 22. November im Kulturbahnhof Station.

Am 26. November folgende mit den Zwarties Hiltruper Lokalmatadore, die regelmäßig für ein volles Haus sorgen.

Gemeinschaftliches Singen

Einstimmung in den Advent: Am 4. Dezember trifft sich Hiltrup vor der großen Tür des Kulturbahnhofs zum gemeinschaftlichen Singen sowie zu Begegnungen in gemütlicher Umgebung. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die beiden Hiltruper Musiker Benson & Fuchs freuen sich am Nikolaustag (6. Dezember) auf keinen Geringen als Richie Alexander alias Dr. Ring Ding. Und Markus Speight am Klavier.

Der Vorverkauf läuft online sowie in der Stadtteilbücherei St. Clemens und im Infopunkt.

Startseite