1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Infopunkt wirbt um Förderer und Ehrenamtliche

  8. >

Weniger finanzielle Unterstützung 

Infopunkt wirbt um Förderer und Ehrenamtliche

Münster-Hiltrup

Das Team des Infopunktes geht mit Elan ins neue Jahr. Freuen würde man sich über neue Förderer, auf die die Stadtteiloffensive als Träger der Einrichtung weiterhin angewiesen ist.

Das Team des Infopunktes Hiltrup. Foto: privat

Auf der ersten Teamsitzung im neuen Jahr haben die Ehrenamtlichen des Infopunktes die Aufgaben neu verteilt. „Alle Aufgaben sind personell besetzt, und wir können wie gewohnt engagiert in das neue Jahr gehen“, resümiert Teammitglied Hans Baumgarten. „Für unser breites Beratungsangebot suchen wir auch weiterhin Ehrenamtliche, die mitmachen wollen“, ergänzt Andrea Stolle vom Team Infopunkt. Ein wenig Sorgen bereitet ihr eine andere Entwicklung: „Im vergangenen Jahr haben wir einen Rückgang an finanzieller Unterstützung festgestellt. Wir hoffen, dass dieser Trend nicht anhält, denn wir sind auf Förderer angewiesen.“

Verkaufsstelle des Gutscheins „Der Hiltruper“

Neben den aktuellen Kino- oder Theaterprogrammen, zahlreichen Infobroschüren, Ausflugstipps bietet der Infopunkt auch Tickets für Veranstaltungen im Kulturbahnhof Hiltrup an. Zudem ist er Verkaufsstelle des Gutscheins „Der Hiltruper“ (ausschließlich Barzahlung).

Der Infopunkt ist immer montags bis samstags in der Zeit von 10 bis 12 Uhr sowie montags bis freitags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Startseite