1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Jugendliche Täter rauben Bargeld

  8. >

Nach Pizzakauf verfolgt

Jugendliche Täter rauben Bargeld

Hiltrup

Verfolgt, geflüchtet und dann beraubt: Ein 24-jähriger aus Hiltrup hatte ein unschönes Erlebnis nach einem Imbissbesuch.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Ein 24-Jähriger ist am Montagabend in Hiltrup an der Bergiusstraße von Unbekannten ausgeraubt worden, nachdem er sich bei einem Imbiss Pizzen zum Mitnehmen gekauft hatte. Der Münsteraner kam laut Polizei eigenen Angaben zufolge aus dem Imbiss und wurde von einem Mädchen aufgefordert, ihr die soeben erworbenen Pizzen zu geben. Er lehnte ab und trat den Heimweg zu Fuß an.

Im Bereich der Unterführung in Richtung Osttor habe er Schritte hinter sich wahrgenommen. Ein Blick zurück habe seine Vermutung bestätigt, dass er verfolgt werde. Bei seiner anschließenden Flucht sei er gestürzt. Der Unbekannte habe ihn eingeholt und gefordert: „Gib mir das Geld aus deinem Portemonnaie. Ansonsten zücke ich ein Messer.“ Daraufhin übergab der 24-Jährige einen zweistelligen Bargeldbetrag.

Der Unbekannte flüchtete mit zwei weiteren Personen, unter anderem dem Mädchen von dem Imbiss, in Richtung Marktallee. Der Räuber wird als südländisch beschrieben und ist circa 14 Jahre alt und 1,60 bis 1,65 Meter groß. Er hat schwarze Haare und war mit einem schwarzen Adidas-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet. Das Mädchen war circa 14 Jahre alt und trug ein gelbes Top.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, die Hinweise geben können unter

 02 51 / 275-0.

Startseite