1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Hiltruper Segelclub: Los geht‘s zu den nächsten Segeltörns

  8. >

Viele Neuigkeiten

Hiltruper Segelclub: Los geht‘s zu den nächsten Segeltörns

Münster-Hiltrup

Der Hiltruper Segelclub blickt auf die bevorstehende Saison, die für die Sportler hoffentlich nicht so viele Einschränkungen bereithält. In der Planung ist zudem ein Aktionstag unter dem Motto „Segeln in den Mai“ vorgesehen.

Gisela, Wolfgang und Henning Hartmann wurden für ihre 25-jährige aktive Vereinsmitgliedschaft im HiSC geehrt. Foto: Hiltruper Segelclub

Gefördert durch zwei Maßnahmen im Landesprogramm „Moderner Sportstättenbau“ wurde die Steg- und Slipanlage erneuert. Die Arbeiten ließ erste Vorsitzende des Hiltruper Segelclubs (HiSC), Martin Wurzer-Berger, während der Mitgliederversammlung Revue passieren.

Die Pandemie hat auch im HiSC Spuren hinterlassen: Die Regatta-Teilnahmen waren gering, viele Angebote der Jugendgruppe mussten ausfallen. Das betraf auch das seit Jahrzehnten stattfindende Sommer-Segelcamp im niederländischen Koudum. Dorthin fanden trotz allem zahlreiche Vereinsmitglieder ihren Weg, allerdings in privat gebuchte Häuser. Für 2022 sind die Häuser wie gewohnt von der Jugendgruppe des HiSC gebucht.

Frauengruppe ist auch aktiv

Endlich werden wieder Törns gefahren: in der Pfingstwoche ein „Meilenfresser-Törn“ auf der Ostsee für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des laufenden SKS-Kurses, der zur Führung von Yachten mit Motor und unter Segel in Küstengewässern berechtigt.

Über Fronleichnam wird die überaus aktive HiSC-Frauengruppe nach zweijährigem „Storno“ mit zwei Plattbodenschiffen auf dem Ijsselmeer und im niederländischen Wattenmeer segeln. In den Herbstferien bietet der Verein einen Griechenland-Törn an. Die aktuellen Angebote für Segelkurse für Erwachsene und für Kinder starten im April.

Segelrevier Hiltruper See

Das Segelrevier „Hiltruper See“ liegt im beliebten und attraktiven Naherholungsgebiet der Hohen Ward. Der Wasserstand des Sees, ein passender Bootspark, die erneuerte Steganlage sowie engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder bieten beste Bedingungen für den Einstieg in den Segelsport.

Die sorgfältige Ausbildung ist das mehrfach ausgezeichnete Aushängeschild des HiSC. Segel-AGs mit zwei Schulen sollen nach coronabedingten Ausfällen in den Vorjahren starten, stellte der erste Vorsitzende durchaus optimistisch in Aussicht.

„Segeln in den Mai“

Der HiSC lenkt zudem den Blick auf den 30. April: Unter dem Motto „Segeln in den Mai“ macht die Ehrenamtstour des Landessportbundes mit einem bunten und sportlichen Programm rund ums Ehrenamt für vier Stunden Station am Hiltruper See – einschließlich einer Verlosung mit attraktiven Preisen.

Startseite