1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Lyrik aus Südamerika im Wechsel mit Folkloretänzen

  8. >

Vorleseclubs lädt ein

Lyrik aus Südamerika im Wechsel mit Folkloretänzen

Münster-Hiltrup

Der Vorleseclub präsentiert am Samstag im Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup lateinamerikanische Literatur, und die peruanisch-kolumbianische Tanzgruppe tanzt dazu in farbenfrohen Kostümen.

Die Tanzgruppe Fusión Desenfrenada aus Frankfurt am Main gestaltet am Samstag eine Lesung des Vorleseclubs Hiltrup mit. Foto: pd

Der Zufall hat sie zusammengeführt: Die Tanzgruppe Fusión Des­enfrenada aus Frankfurt am Main und der Hiltruper Vorleseclub treten gemeinsam auf.

Am Samstag (21. Mai) präsentiert der Vorleseclub im Pfarrzentrum St. Clemens Hiltrup lateinamerikanische Literatur, und die peruanisch-kolumbianische Tanzgruppe tanzt dazu in farbenfrohen Kostümen. Schwerpunkt ist der südamerikanische Folkloretanz.

Die Tänzerinnen und Tänzer stammen aus verschiedenen Ländern Südamerikas. Im Tanz lernen sie miteinander und voneinander Neues. Tanz hat für sie eine große Bedeutung. Er ist universelle Sprache und Ausdruck von Freude, Liebe, Akzeptanz und Toleranz, viel mehr als nur körperliche Bewegung, heißt es in einer Mitteilung. Diese Werte möchte Fusión Desenfrenada weitertragen.

Kurze Lyriktexte auf Spanisch und auf Deutsch

Als der Vorleseclub von dieser Tanzgruppe erfuhr, kam spontan die Idee: Können wir nicht gemeinsam auftreten? So entstand das Thema dieser Lesung „Texte und Tänze“, und die Hiltruper Vorleserinnen und Vorleser machten sich auf die Suche nach lateinamerikanischer Literatur.

Kurze Lyriktexte auf Spanisch und auf Deutsch akzentuieren die Bedeutung der verschiedenen Sprachen. Der magische Realismus lateinamerikanischer Autoren ist mit einigen Texten vertreten. Er entführt in eigenartige Fantasiewelten und ist dabei eng mit der Gegenwart verwoben. Geschichtliche Hintergründe erscheinen, auch soziale und politische Gegensätze sind Thema.

„Texte und Tänze“ beginnen am Samstag um 19.30 Uhr im Pfarrzentrum St. Clemens. In der Pause werden Getränke aus dem Angebot des Hiltruper Weltladens Solidario angeboten, die Veranstaltung endet gegen 21.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Startseite
ANZEIGE