1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Mondlicht und Fackelschein

  8. >

Kaufleute halten am Freitag ihre Geschäfte länger geöffnet

Mondlicht und Fackelschein

Münster-Hiltrup

Die Kaufleute an der Marktallee laden am Freitag (1. Oktober) zum beliebten Moonlightshopping. Die Geschäfte sind bis 22.31 Uhr geöffnet.

Von Michael Grottendieck

Philipp Büning (l.) und Matthias Kniesel rechnen damit, dass sich 30 Geschäfte am Moonlightshopping am 1. Oktober beteiligen. Foto: gro

Das Moonlightshopping gehört traditionell zu den stimmungsvollen Aktionen des Wirtschaftsverbundes. Nach Einbruch der Dunkelheit über die Marktallee flanieren und durch die Geschäfte bummeln, die bis spät in den Abend geöffnet sind.

Wird das am Freitag (1. Oktober) auch mit corona-sicherem Konzept funktionieren? Matthias Kniesel ist sicher: Es wird funktionieren. Medizinische Masken müssen weiterhin – wie bei jedem normalen Einkauf auch – getragen werden. Ein paar andere Beschränkungen sind dagegen gefallen, wie ihm das Gesundheitsamt versichert habe. Es werden mittlerweile in den Geschäftslokalen keine Personenbegrenzung mehr vorgeschrieben. Ob es im Einzelfall sinnvoll ist, müsse jeder Ladeninhaber selbst entscheiden.

Der Prinzipalexpress ist unterwegs

Der Ausschank von Getränken erfordert allerdings besondere Hygienemaßnahmen und das Einhalten der 3G-Regel, erklärt Kniesel. Deshalb verzichtet er auf einen Ausschank und verteilt stattdessen Gutscheine für eine Bratwurst bei Philipp Büning in seiner Nachbarschaft.

Rudelsingen am Freitag ab 20 Uhr

Der bekannte Prinzipalexpress ist auf der Marktallee unterwegs. Die Clemens-Kirche wird unter dem Motto „Wir sind noch da“ geöffnet sein und Raum zum Ausruhen und Entspannen geben. Für das Bummeln und Einkaufen in stimmungsvoller Atmosphäre hat der Wirtschaftsverbund Fackeln besorgt, die an die Mitglieder verteilt werden.

Startseite