1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Erster Schultag in Hiltrup: Rekordandrang an der Ludgerusschule

  8. >

Erster Schultag 

Rekordandrang an der Ludgerusschule

Münster-Hiltrup

Die Ludgerusschule in Hiltrup ist in diesem Jahr die Grundschule, an der die meisten Kinder eingeschult werden. Es wurde fünf Eingangsklassen gebildet.

Von Michael Grottendieck

„So viele Kinder hatten wir noch nie“, staunte Schulleiterin Vanessa Auth. Foto: Grottendieck

122 Kinder lebten am Donnerstag ihren ersten Schultag an der Ludgerusschule in Hiltrup-West. „So viele Kinder hatten wir noch nie“, staunte Schulleiterin Vanessa Auth. Es wurden deshalb ausnahmsweise fünf Eingangsklassen gebildet. An der Ludgerusschule sind in diesem Jahr stadtweit die meisten Kinder eingeschult worden. An der Schule ist man gespannt, ob der große Andrang auch in den kommenden Jahren anhält. Schließlich entstehen aktuell auf dem ehemaligen Eschweiler-Areal viele neue Wohnungen, in die zahlreiche junge Familien mit Kindern ziehen.

Lieder, Gesang und ein Spalier

Mit oftmals viel Gesang, oftmals afrikanisch angehauchten Liedbeiträgen, bunten Tänzen und einem Wortgottesdienst mit Schulseelsorger Andreas Britzwein wurden die Kinder, ihre Eltern und auch die Großeltern, die in großer Zahl gekommen waren, auf dem Schulhof willkommen geheißen. „Für mich das einer der schönsten Tage im Schuljahr“, erklärte die Schulleiterin. Die gesamte Schulgemeinde beteiligte sich an dem großen Spalier, durch das die Erstklässler zu ihrer ersten Unterrichtsstunde in die Schule einzogen.

Startseite
ANZEIGE