1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. SPD: Neuregelung bringt mehr Sicherheit für Kinder

  8. >

Einseitiges Halteverbot an der Max-Winkelmann-Straße

SPD: Neuregelung bringt mehr Sicherheit für Kinder

Münster-Hiltrup

Die Einführung eines einseitigen Halteverbots an der Fahrradstraße Max-Winkelmann-Straße vor allem mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung in Hiltrup-Ost und das geplante große Baugebiet hält die SPD für richtig. Sie verspricht sich dort mehr Sicherheit.

Begrüßen die neue Regelung auf der Max-Winkelmann-Straße: Simon Kerkhoff und Anna-Merle Velling. Foto: pd

Die Bezirksvertretung (BV) Hiltrup beschloss in ihrer Sitzung am vergangenen Donnerstag einstimmig, dass an der Fahrradstraße Max-Winkelmann-Straße ein einseitiges Halteverbot eingeführt wird (wir berichteten). Dieses gilt zunächst befristet bis zum 30. Juni 2022 und wird von einer Evaluation und Bürgerbeteiligung begleitet. Im Sommer 2022 wird die BV über die dauerhafte Festschreibung des Halteverbots entscheiden.

„Wir halten die Einführung eines einseitigen Halteverbots vor allem mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung in Hiltrup-Ost und das dort geplante große Baugebiet für richtig: In den kommenden Jahren werden wieder erheblich mehr Schulkinder mit dem Fahrrad über die Max-Winkelmann-Straße zum Schulzentrum fahren. Je mehr Sicherheit wir Kindern auf dem Schulweg bieten können, desto besser“, betont Simon Kerkhoff, Vorsitzender der SPD-Fraktion. „Aber wir haben auch die Sorgen vieler Anwohnenden wahrgenommen. Deswegen befristen wir die Maßnahme für ein Jahr, um zu sehen, ob sie den Praxistest besteht“, erläutert Kerkhoff.

Blick in die Nachbarstraßen

Anna-Merle Velling aus der SPD-Fraktion ergänzt: „Zugleich haben wir die Verwaltung beauftragt, die Verkehrssituation auch in den Nachbarstraßen, wie der Heideggerstraße, in den Blick zu nehmen.“ Denn auch dort sei die Verkehrssituation für Radfahrer, Autofahrer und Fußgänger nicht gut. Des Weiteren habe die SPD einen Antrag gestellt, um mit Blick auf die Physiotherapiepraxis an der Max-Winkelmann-Straße die Ausweisung eines Behindertenstellplatzes zu prüfen.

Startseite