1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Spende für den Brunnen

  8. >

Hiltruper CDU will ein Zeichen für eine zügigere Sanierung setzen

Spende für den Brunnen

Münster-Hiltrup

Eine Spende von 1000 Euro ist aus der Mitgliedschaft der CDU gekommen. Das Geld sei als Anschub gedacht, um den Brunnen an der Marktallee wieder zum Sprudeln zu bringen. Zunächst einmal belebt das Geld die etwas eingeschlafene Debatte um die Zukunft des Brunnens.

Von Michael Grottendieck

Mit der Mitgliederspende von 1000 Euro wollen die christdemokratischen Lokalpolitiker (v.l.) Ratsherr Stefan Leschniok, Vorstandsmitglied Dirk Seidel, der stellvertretende Bezirksbürgermeister Christoph Kunstlewe und Ortsunionsvorsitzender Marcus Bielefeld ein Zeichen setzen. Foto: gro

Entsetzen und Entrüstung waren groß über den Diebstahl der Bronzefiguren an der Brunnenanlage vor der Clemenskirche. Auch wollte es nicht einleuchten, dass der Diebstahl schwerer und überdies fest verankerter Bronzearbeiten an so zentraler Stelle im Ort unbemerkt geschehen konnte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE