1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Spielplatz wird saniert

  8. >

Versammlung des Hünenburger Tennisclubs

Spielplatz wird saniert

Münster-Hiltrup

Der Hünenburger Tennisclub saniert den Kinderspielplatz am Eingang seiner Anlage. Das war ein Thema bei der Jugend- noch Mitgliederversammlung, bei der sich auch das Personalkarussell im Vorstand drehte.

Der neue Vorstand (v.l.): Platzwart André Clewemann, Vorsitzender Rainer Ahlers, Schriftführerin Gisela Baarlage, Kassenwart Mike Schmitz, zweiter Vorsitzender Ralf Dohmen, Geschäftsführer Christoph He­rick (es fehlen: Jugendwartin Martina Kraatz, Sportwartin Constanze Sietz, Sportwart Robin Schubert). Foto: privat

Seit zwei Jahren hatte es pandemiebedingt beim Hünenburger Tennisclub (HTC) weder eine Jugend- noch Mitgliederversammlung in Präsenz gegeben. Für 2022 standen daher viele Punkte an, die entschieden werden mussten.

Eingangs wurde über die umfangreichen Arbeiten auf der Tennisanlage berichtet: Baumfällaktionen, umfassender Grünschnitt und eine Komplettsanierung des Kinderspielplatzes am Eingang der Anlage, nennt der Verein einige Beispiele in einer Pressemitteilung. Noch sei dort nicht alles fertiggestellt, aber der Kinderbereich sei attraktiv geplant mit Spielturm, Rutsche, Schaukel und großem Trampolin.

Tennisclub rechnet mit Zuschuss des Landes

Die Wintersaison war bestens geeignet, über eine Reihe von Vorhaben nachzudenken, führte der Vorsitzende Rainer Ahlers aus. Mit den vielfältigen Ideen entspreche der HTC der vom Landesministerium aufgelegten Förderung „Moderne Sportstätten“ und könne nach Antragstellung mit einem nennenswerten Zuschuss rechnen.

Weitere wichtige Punkte waren die Verabschiedung einer neuen Jugendordnung sowie einer völlig überarbeiteten Satzung. Beide wichtigen Grundlagen einer modernen Vereinsführung erhielten Zustimmung.

Im Bereich des Vorstands drehte sich das Personalkarussell. Zur Disposition standen die Posten der Geschäftsführung, der zweite Vorsitz und der Vorstand Jugendarbeit. Für die langjährige, verdienstvolle Geschäftsführerin Monika Bußmann wurde Christoph He­rick gewählt, auf den 2. Vorsitzenden Christian Mehnert folgt nun Ralf Dohmen (bislang Sportwart), und die beiden Vorstandsmitglieder im Bereich der Jugendarbeit Anette Ganß und Ingo Hagemann werden von der Jugendwartin Martina Kraatz ersetzt. Robin Schubert und weiterhin Constanze Sietz sind die Verantwortlichen für den Erwachsenensport.

Ein „Tag der offenen Tür“ ist am 23. April mit Fokus auf Kinder geplant. Clubmeisterschaften, Sommerfest, Damen- und Herrentag, LK-Turnier sollen folgen.

Startseite
ANZEIGE