1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. „Vielseitigkeit und Leidenschaft aus Prinzip!“

  8. >

Konzert mit Richie Alexander

„Vielseitigkeit und Leidenschaft aus Prinzip!“

Münster-Hiltrup

Richie Alexander und Martin Speigth sind zu Gast bei „Bensen und Fuchs“, der Konzertreihe im Kulturbahnhof Hiltrup. Freunden der karibischen Musik ist Richie Alexander sicher auch bekannt unter seinem Pseudonym „Dr. Ring Ding“.

Richie Alexander alias „Dr. Ring Ding“ ist seiner Heimatstadt treu geblieben. Am Nikolaustag tritt er in Hiltrup auf. Foto: Ingrid Hagenhenrich

Zu „Bensen und Fuchs in Concert“ werden am Nikolaustag (6. Dezember) Richie Alexander und Martin Speigth im Kulturbahnhof erwartet.

Die beiden Gastgeber Klaus Bensen und Christian Fuchs freuen sich auf einen absoluten Knaller-Gast: Richie Alexander, der sich für das Konzert im Kulturbahnhof von seiner swingenden Seite zeigt. Freunden der karibischen Musik ist er sicher auch bekannt unter seinem Pseudonym „Dr. Ring Ding“.

Richard Alexander, geboren 1970 in Münster, hat ein Motto: „Vielseitigkeit und Leidenschaft aus Prinzip!“ Seit nunmehr 30 Jahren überzeugt der Entertainer mit internationalem Renommee als Jazz-, Swing- und Chansonsänger mit seiner warmen Stimme in kleinen Besetzungen oder als Frontsänger von Big Bands.

Regelmäßige Konzerte und Aufnahmen haben ihn zu einem weltweit anerkannten Performer gemacht. Trotz oder wegen seiner Reisen durch aller Herren Länder ist der Weltbürger Richie Alexander seiner Heimatstadt Münster treu geblieben.

Vorverkauf ist gestartet

An Namen der Projekte und Bands, in denen er als Sänger oder Instrumentalist zu hören ist, seien nur eine kleine Auswahl genannt: The Aristocats, die Jazzkantine, The Busters, Stephanie K., Kingston Kitchen und eben Dr. Ring Ding!

Martin Speight wurde 1966 in Southport (England) in der Nähe von Liverpool geboren. Nach dem Unterricht im klassischen Klavier studierte er Jazz-Klavier bei Rob van den Broeck in Arnheim. Zusammen mit Klaus-Jürgen Wrede komponierte er das erfolgreiche Musical „Mimi“. Seit 1994 lebt er als freier Musiker in Münster. Er ist seit vielen Jahren Lehrbeauftragter an der Musikhochschule Osnabrück sowie der WWU Münster und spielte in gefühlt allen Jazz-Clubs Deutschlands.

Im Vorverkauf (Stadtteilbücherei, Infopunkt Hiltrup und Ticket-Onlineshop) kosten die Karten 18 Euro, an der Abendkasse 20 Euro. Konzertbeginn ist 20 Uhr, Einlass 19.30 Uhr.

Startseite