1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Hiltrup
  6. >
  7. Wie Moonlight Shopping – nur im Frühling

  8. >

Geschäftsleute rollen am 1. April grüne Teppiche aus

Wie Moonlight Shopping – nur im Frühling

Münster-Hiltrup

„Frühlingserwachen“ heißt die neue Veranstaltung, die der Wirtschaftsverbund ins Leben rufen will. Sie soll am 1. April ihre Premiere feiern.

Von Michael Grottendieck

Aus dem Archiv: Philipp Büning und Matthias Kniesel werben für das Moonlight-Shopping 2021. Foto: Grottendieck

Als Aprilscherz ist es keineswegs zu verstehen, dass die Premiere des „Hiltruper Frühlingserwachens“ ausgerechnet auf den 1. April fällt. „Frühlingserwachen“ heißt die neue Veranstaltung, die der Wirtschaftsverbund ins Leben rufen will.

Das traditionsreiche Frühlingsfest soll es keineswegs ersetzen. Aber weil das für Mitte Mai geplant ist, bleibt noch Zeit, eine stilvolle kleine Veranstaltung galant vorwegzuschieben.

Teppich ausrollen und Geschäfte öffnen

Vom Format erinnert das „Frühlingserwachen“ an das „Moonlight­ Shopping“. Wie das funktioniert, weiß jeder in Hiltrup: Man nehme einen Freitag, halte die Geschäfte länger geöffnet und rolle den Teppich aus. Allerdings nicht einen roten, sondern der Jahreszeit entsprechend einen grünen Teppich, lautet die Empfehlung der Stadtteilmanagerin.

Sie hat sogar den Tipp parat, auf Rasenteppiche zu achten, die ab dem 17. März bei einem bekannten Discounter im Angebot sind (den Link hat sie beigefügt). Man organisiere zudem nette kleine Präsente in Blumenform, platziere stimmungsvoll ein paar Fackeln, sorge für Straßenmusik – und fertig ist das „Spring calling“.

Herrje, jetzt hat sich doch ein denglischer Begriff aus dem Kosmos der Werbemenschen in diesen Text hin­eingeschlichen! Geschenkt, es weiß ohnehin jeder, was gemeint ist: „Frühlingserwachen“, Premiere am 1. April von 18 bis 21 Uhr. Wie gesagt, kein Aprilscherz.

Startseite
ANZEIGE