1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. "Mithelfen statt Meckern"

  8. >

Aktion "Sauberes Kinderhaus"

"Mithelfen statt Meckern"

Münster-Kinderhaus

An vielen Stellen haben die Menschen in Münster-Nord bereits angepackt, um ihren Stadtbezirk zu verschönern. So engagieren sich viele bei der Aktion „Sauberes Kinderhaus. Mit dabei ein Mann, den viele humorvoll den „türkischen Bürgermeister“ des Stadtteils nennen.

Von Iris Sauer-Waltermann

Zur Halbzeit der Aktion „Sauberes Kinderhaus“ sind bereits viele Müllsäcke gefüllt. Bei der Aktion dabei (v.l.): Claudia Kuhn, Baris Uysalsoy, Thomas Kollmann, Lothar Esser, Vereinsvorsitzende Karin von Borzyskowski , und der „türkische Bürgermeister“ Ismet Keles. Foto: isa

Orange Tüten, Handschuhe und Greifzangen. . . Das kommt manchem bekannt vor. Tatsächlich gibt es diese positive Aktion in Kinderhaus bereits seit etwa acht Jahren. So lange schon arbeitet das Begegnungszentrum Sprickmannplatz unter dem Motto „Aktion sauberes Münster“ regelmäßig mit den Abfallwirtschaftsbetrieben (AWM) zusammen. Ziel ist, gerade um den zentralen Platz herum möglichst viel Müll einzusammeln. Kooperationen der AWM mit verschiedenen Initiativen existieren in vielen Stadtteilen. Daher ist die Kinderhauser Aktion ein Beispiel für viele andere.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!