1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Auch die BV fordert jetzt mehr Laternen

  8. >

Rosa-Posekardt-Weg soll beleuchtet werden

Auch die BV fordert jetzt mehr Laternen

Münster-Kinderhaus

Zuerst übten Bürger und Bürgerinnen Kritik am teilweise unbeleuchteten Rosa-Posekardt-Weg. Jetzt fordert auch die Politik weitere Laternen.

Von Iris Sauer-Waltermann

Der Rosa-Posekardt-Weg besitzt nur wenige Laternen. Jetzt fordert die BV Nord, für eine durchgehende Beleuchtung zu sorgen. Foto: isa

Nachdem sich Bürger und Bürgerinnen zu Wort gemeldet hatten, fordert jetzt auch die Bezirksvertretung Nord, dass am Rosa-Posekardt-Weg durchgehend Laternen aufgestellt werden.

Wie berichtet, sind lediglich der Anfang und das Ende des Fuß- und Radwegs beleuchtet. Auf dem mittleren Teilstück tappt man im Dunkeln.

Verwaltung soll Lösung finden

Die Hinweise der Verwaltung, eine Grünanlage müsse nicht beleuchtet werden und die Bürger und Bürgerinnen könnten im Dunkeln alternative Strecken wählen, wollen die Bezirksvertreter nicht gelten lassen. Viele Menschen nutzten täglich den Weg zu den Sportanlagen, heißt es in dem BV-Antrag. Die Verwaltung wird nun gebeten zu prüfen, inwieweit eine intelligente ökologische Beleuchtung für die Strecke in Frage komme.

Startseite