1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Ein Chaos der Pointen

  8. >

Rolf Miller gastiert im Kap.8

Ein Chaos der Pointen

Münster-Kinderhaus

Das Halbsatz-Phänomen kommt ins Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus: Rolf Miller präsentiert dort am Sonntag (7. November) sein neues Programm „Obacht Miller“.

Rolf Miller präsentiert sein neues Programm „Obacht Miller“ am Sonntag (7. November) im Kap.8 in Kinderhaus. Foto: Privat

„Obacht Miller“ – so lautet der Titel des neuen Programms von Rolf Miller. Damit gelinge es dem Kabarettisten in seinem vierten Programm, seiner namenlosen Figur endlich einen Namen zu geben, heißt es in der Ankündigung. Er präsentiert es am Sonntag (7. November) ab 20 Uhr im Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus.

Hier der ausländerfeindliche Syrer, da der vegane Jäger, dort Achim, Jürgen und Rolf, wie immer zu viert im Sixpack, all inclusive. Alles scheine wie immer – und bleibe genauso anders, heißt es in der Pressemitteilung der Veranstalter: „Die Zeiten ändern sich, Miller bleibt – trocken wie eh und je, in seiner unnachahmlichen Selbstgefälligkeit.“

Gesicherte Ahnungen sind garantiert

Das Halbsatz-Phänomen zeige dem Publikum erneut, dass es nicht alles glauben darf, was es denkt. „Ball flach halten, kein Problem . . . ganz ruhig, alles schlimmer, äh, wie sich‘s anhört.“ Wie immer wisse Miller nicht, was er sagt, und meine es genauso, denn wenn gesicherte Ahnungen in spritzwasserdichte Tatsachen münden, wer erliege da nicht Millers Charme.

Millers Figur kann einfach nicht anders: garantiert oft erreicht und nie kopiert. Und bleibt dabei einzigartig, wie sie ist. Er verspricht ein Chaos der verqueren Pointen, mal ums Eck, mal gerade, mit und ohne Dings. Und der Satiriker lässt wie immer nichts aus: die Notwendigkeit eines Atomkrieges, das unerlässliche Selfie beim Autobahngaffen oder Jogis Jungs nach der Putin-WM. Und natürlich nicht die „fleischfressende Freisprechanlage“, wie Achim vorsichtig Millers Ex nennt. Millers Humor geht nach wie vor von hinten durch die Brust, nach dem Prinzip des „großen Philosophen“ Bobby Robbson: „Wir haben den Gegner nicht unterschätzt, wie haben nur nicht geglaubt, dass er so gut ist.“

Die Comedy-Veranstaltung mit Rolf Miller im Kap.8 im Bürgerhaus Kinderhaus findet unter 2G-Bedingungen statt. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Tickets (22 Euro zuzüglich Gebühr) gibt es an bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet.

Startseite
ANZEIGE