1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Feuerwehr zweimal im Einsatz

  8. >

Sperrmüll- und Fahrzeugbrand rief Wehrleute auf den Plan

Feuerwehr zweimal im Einsatz

Münster-Kinderhaus

Um 6.10 Uhr musste die Feuerwehr Münster am Mittwoch ein brennendes Sofa an der Sprickmannstraße löschen, das dort für den Sperrmüll bereit stand. Doch schon wenige Minuten später wurde sie zu einem zweiten Einsatz gerufen.

Von Iris Sauer-Waltermann

An der Meinertzstraße war ein PKW in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschfahrzeug und sechs Einsatzkräften an. Foto: Feuerwehr Münster

Gleich zweimal hintereinander ist die Berufsfeuerwehr Münster am Mittwochmorgen zu Einsätzen nach Kinderhaus ausgerückt. Um 6.10 Uhr löschte sie zunächst ein brennendes Sofa an der Sprickmannstraße, das dort für den Sperrmüll bereit stand. Anschließend wurde die Hauswand kontrolliert, an der das Möbelstück gestanden hatte, sagte ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage unserer Zeitung. Es waren dort aber offensichtlich keine Schäden entstanden.

Der Brand schnell gelöscht werden. Foto: Feuerwehr Münster

Kurz darauf, um 6.55 Uhr, brannte ein Auto an der Meinertzstraße. Wie im ersten Fall war die Feuerwehr Münster auch hier mit einem Löschfahrzeug und sechs Kräften im Einsatz. Auch der Fahrzeugbrand konnte schnell gelöscht werden.

Zunächst mussten die Einsatzkräfte ein abgestelltes Stück Sperrmüll löschen. Foto: Feuerwehr Münster

Auch Polizei war vor Ort

In beiden Fällen war auch die Polizei vor Ort. Vor allem zum Fahrzeugbrand konnte ein Sprecher noch keine Auskunft geben. Auf jeden Fall werde die Brandursache polizeilich ermittelt. Dies könne einige Zeit in Anspruch nehmen.

Hinweise zu den beiden Vorfällen nimmt die Polizei Münster unter

 0251/2750 entgegen.

Startseite
ANZEIGE