1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. Glühwein und Geschichten

  8. >

Weihnachtsmarkt auf dem Sprickmannplatz

Glühwein und Geschichten

Münster-Kinderhaus

Die Imagewerkstatt Schleife veranstaltete gemeinsam mit dem Begegnungszentrum Kinderhaus, dem Kulturverein Atrium und dem Parea-Familientreff auch in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt am Sprickmannplatz.

wn

Für besinnliche Musik  sorgte die Big Band der Musikschule Greven-Emsdetten-Saerbeck. Foto: sn

„Es ist ganz rummelig“, meinte Heike Siemann, Sprecherin der Imagewerkstatt Schleife, die gemeinsam mit dem Begegnungszentrum Kinderhaus, dem Kulturverein Atrium und dem Parea-Familientreff auch in diesem Jahr den Weihnachtsmarkt am Sprickmannplatz veranstaltete.

Was auffiel: Die Schleife leuchtete. Bäume wurden mit Lichterketten versehen, aber auch leuchtende Rentiere an den Hauseingängen wiesen praktisch schon den Weg zum Weihnachtsmarkt und sorgten für die rechte Stimmung. „Viele Familien sind hier“, freute sich Heike Siemann, und auch etliche neue Mieter trafen sich im Atrium bei Kaffee und Kuchen. „Das ist hier ein kommunikativer Treffpunkt“, meinte Thomas Kollmann, Leiter des Begegnungszen­trums: „Der Weihnachtsmarkt hat sich etabliert.“

Etliche Aktionen gab es auch dieses Mal. Beim Winterlesen der Grundschule West wurde es spannend und besinnlich. Die neue Kita Grünschleife war zum ersten Mal dabei und bastelte. Flohmarkt- und Spielzeug-Angebote luden im Atrium zum Stöbern ein, draußen flackerte es in einer Feuerschale.

Gute Tradition ist es, dass auch das Geschwister-Scholl-Gymnasium mit von der Partie ist: „Wir verkaufen heute Glühwein und Reibeplätzchen“, berichteten Meike Schlatmann und Anna Scholz-Sadebeck aus der Q2 der Schule: „Das ist für unsere Abi-Kasse.“ Für Musik sorgte schließlich die Big Band der Musikschule Greven-Emsdetten-Saerbeck.

Startseite
ANZEIGE