Spendenprojekt erbrachte 2000 Euro

Große Freude über neue Bänke für die Grünschleife

Münster-Kinderhaus

Der Kinderhauser Heinrich Krügler ist viel unterwegs. Ihm fiel auf, dass die Sitzbänke an einigen Stellen im Stadtteil erneuert werden müssten. Gesagt, getan.

Iris Sauer-Waltermann

Heinrich Krügler (r.) und Thomas Kollmann konnten die erste der drei gespendeten Bänke bereits einweihen. Foto: isa

Für die Gasselstiege hatte er sich bereits eingesetzt, der passionierte Sportler Heinrich Krügler. Auf seine Initiative hin tauschte das Grünflächenamt der Stadt Münster an der beliebten Wander- und Radfahrstrecke sechs abgängige Bänke aus (unsere Zeitung berichtete).

Da man bei der Verwaltung zunächst unsicher war, wie schnell das Projekt umgesetzt werden könnte, war Krügler zweigleisig gefahren. Er hatte auch um Spenden für die Bänke geworben und war bei der Initiative „Provinzialer helfen“ fündig geworden. Mit den rund 2000 Euro, die er von dort erhielt, können nun drei weitere Bänke aufgestellt werden. In Kooperation mit dem Leiter des Begegnungszentrums Kinderhaus, Thomas Kollmann, fand Krügler gut geeignete Standorte in Kinderhaus West.

Die erste Bank wird nun den Bürgerpark Grünschleife verschönern und konnte bereits eingeweiht werden. „Hier, in direkter Nachbarschaft zur Begegnungsstätte können wir die Sitzgelegenheiten gut gebrauchen“, freute sich Thomas Kollmann. Der Park werde von Bewohnern der umliegenden Hochhäuser sehr gut genutzt.

Startseite