1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kinderhaus
  6. >
  7. „Schmerz und Leid unter der Haut“

  8. >

Kunst am Rand

„Schmerz und Leid unter der Haut“

Münster-Kinderhaus

Judas Flowerboy hat an der Waldschule sein großformatiges Kunstwerk angebracht und damit die schon begonnene Ausstellung Kunst am Rand vervollständigt. Außerdem hat sich die Jury für den Kunstpreis Kinderhaus auf den Weg gemacht, um Preisträger zu ermitteln. 

Von Marion Fenner

Mit etwas Verspätung hat der in den Anden geborene Künstler Judas Flowerboy seine großformatigen Linoldrucke für die Ausstellung Kunst am Rand an der Waldschule angebracht. Foto: Kap 8

An ausgewählten Orten im Stadtteil ist noch bis zum 25. September (Sonntag) die Ausstellung „Kunst am Rand“ zu sehen. Daran nehmen Künstlerinnen und Künstler aus Münster, der Region und den Niederlanden teil. Mittlerweile ist auch das letzte Kunstwerk dafür mit dem Titel „Pena y Dolor bajo la Piel“ (Schmerz und Leid unter der Haut) aufgebaut worden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE